Volltext: Abschreibungen, Rückstellungen, privilegierte Warenreserven nach liechtensteinischem Recht

   
Seite 8 
  
Inhaltsverzeichnis 
  
   
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
    
   
   
    
  
    
   
   
    
   
     
22.10 
2.2.11. 
2.2.12. 
2.2.14. 
2.2.15. 
3.1. 
3.1.1. 
3.1.2. 
3.2. 
3.3. 
3.3.1 
3.4. 
3.5, 
35.1 
3.6. 
3.7. 
3.8. 
Auflösung und Anpassung von Rückstellungen ............... 94 
Steuerrechtlich nicht zulässige Rückstellungen ............... 95 
Korrektur von überhöhten Rückstellungen durch die 
Steuerverwaltuns eh a ea 95 
1. Hinzurechnunssverfahren. ...............…… 96 
2. Einmalerledigungesverfahren.........................……-. 96 
Rechtliche Móglichkeiten zur Durchsetzung 
des Rückstellunesbedarfs. ....…... .…..…. ...…….…_ 97 
a) Beschwerde an die liechtensteinische Landessteuerkommission . 97 
b) Beschwerde an den liechtensteinischen Staats- 
als Verwaltunesgerichishot .. ..-... ........... ....… 98 
Bezeichnung von Rückstellungen in der Buchhaltung .......... 98 
Bildung und Auflösung der Rückstellungen. ....,............ 99 
PRIVILEGIERTE WARENRESERVEN ........... eee 101 
Becriffsdefinition ....................4 4. 0. e reus 101 
Aus betriebswirtschafilicher Sicht .:........-...........… 102 
Aus steuerrechtlicher Sicht.......... .................- 103 
Wertansatz geméss Handelsrecht ....................... 104 
Wertansatz gemäss Steuerrecht. .....................0... 105 
Was gehórt zu den im Steuerrecht vorgegebenen Selbstkosten? . . 105 
a)bei Handelswaren. .............. iere 105 
b) bei Rohstoffen, Halb- oder Fertigfabrikaten............... 106 
Abschreibung des Einstandswertes auf den Marktwert...... 106 
Bildung der privilegierten (stillen) Warenreserve. .......... 106 
Was sind stille Reserven?. ............. ......…...…....…. 107 
Wann wird die Reservebildung über 33 1/3% 
hinaus nicht anerkannt? ...................…........... 108 
Wann darf die Warenreserve 33 1/3% übersteigen? ........ 109 
Wann müssen die privilegierten Warenreserven 
versteuert werden?......................0...00002020000 109
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.