Volltext: Abschreibungen, Rückstellungen, privilegierte Warenreserven nach liechtensteinischem Recht

    
    
Seite 106 Warenreserven - Wertansatz gemäss Steuerrecht 
  
b) bei Rohstoffen, Halb- oder Fertigfabrikaten 
Bei den Rohstoffen, Halb- oder Fertigfabrikaten setzen sich die 
Selbstkosten aus folgenden Positionen zusammen: 
Materialaufwand 
Bezugskosten 
anteilmässige Fabrikationslöhne 
anteilmässige Gemeinkosten (ohne Vertriebskosten) 
3.4. Abschreibung des Einstandswertes auf den Marktwert 
Ist eine Ware, welche zum Preis von 100 eingekauft wurde, zum 
Jahresende nur noch 50 Wert, dann muss gemäss Art. 1 der Verordnung betref- 
fend die Bewertung der Warenvorräte (siehe Anhang I) eine Abschreibung in 
Höhe von 50 vorgenommen werden. 
3.5. Bildung der privilegierten (stillen) Warenreserve 
Art. 2 der Verordnung betreffend die Bewertung der Warenvorräte 
(siehe Anhang I) bestimmt im weiteren, dass entweder auf dem Einstandswert 
oder auf dem Marktwert, sofern dieser tiefer ist, eine privilegierte (stille) 
Reserve in Hóhe von 33 1/396 gebildet werden kann. Diese zusátzliche Reserve- 
bildung muss im Zeitpunkt der Aufnung nicht versteuert werden. 
  
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.