Volltext: Nach Amerika!

  
  
hab ich selbst gesprochen, er ist zu mir gekommen, er sag, die Schwe- 
ster soll auf der Stelle kommen. — Der Michael Schreiber war auch bei 
mir. sonst ist er in Gutenberg mit seinem Sohn und befindet sich gut. — 
Die Biedermünner befinden sich gut. Der Strub in Nendeln auch gut 
natürlich, es ist von allen keinen, der Land hat, so hat er auch Zwei 
Pferdt. - Thomas Wohlwend hat 40 Acker Land und 3 Kuch, 2 Pferdt. — 
Dem Hans Trampel sein sohn soll ein Trinker sein. - Der Simon Mar- 
xer soll in einem Steinbruch das erste Jahr schon um das Leben 
gekommen sein. — Allixander Mazur (Alexander Meier) ist ein Grosser 
Bauer. — Kurtz, es hat jeder, wo nur will, gar kein Noth wie bei euch, so 
Schmal und Trocken ist es hier nicht mit Essen. Ich muss mein schrei- 
ben schliessen mit vielen Grüßen und Wünsche allen bekannten und 
verwandten ein Wohlergehen wie es mir bis dato gegangen ist. Gott sei 
den höchsten Dank dafür. Ein freundlicher Gruß an Euch, Herr Lehrer, 
und Wünsch Glück zu einer freien, frommen, häuschen, Reichen Frau. 
Ein Gruß Martin Ritter sein Frau und die ganze Familie. — Ein Gruß 
Kaspar Büchel und Inigsten Dank als Götti. Dito dem Nolbert, dem 
Schwager Joh. Georg Matt, dem Mündle und der Gota. Dito der Stina 
auf dem Werth. Kurtz, allen denen, wo in Hag mit greißt sind. — Alle 
die Wünschte ich, sie wären hier, Verdienst so genug, ab das kan ich 
sagen, keiner giebt mühe, den andern hieher zu helfen, dan es giebt oft 
schlechten Dank, auch für das gut gehen kan man einem nicht garan- 
tieren. Wen mir jemand schreibt, der etwa kommen will, dann gieb ich 
dan über das Reisen genaue auskunft. — Ich Verbleib allen Freunden 
auch der Getreuste Freund. — Andreas Matt, Strohl, im Gelobten Ame- 
244 
rika. — Frau Josepha Matt, g. L. (= geborene Lampert)» 
Auswanderung im 19. Jahrhundert 
Familie Anton Wille in 
Guttenberg um 1915; 
stehend v.l.n.r. Josephine, 
Joe, William, Theresa, 
Anton, Alois, Mary; sitzend 
Leo, Vater Anton, Anna, 
John, Mutter Veronika 
(geb. Ittensohn) 
  
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.