Volltext: Nach Amerika!

J.L. Brandeis & Sons - Departmentstore 
Dieses Warenhaus dürfte in den ersten Jahren 
dieses Jahrhunderts entstanden sein und dürfte 
heute noch das grösste seiner Art in Omaha 
sein. Das Gebäude erinnert mit seinen Arkaden 
und Verzierungen an einen überdimensionalen 
mitteleuropäischen Palast. Der Fassadenaufbau 
lässt klar erkennen, dass es hier galt, einen in- 
genieurmässig ausgeklügelten Skelettbau mit ei- 
ner monumentalen Fassade zu verkleiden. Über 
einem Sockelgeschoss mit barockartigen Arka- 
den folgt ein Zwischengeschoss mit einer grob- 
geliederten Rustika, darüber eine Grossordnung 
mit Vorlegepfeilern über drei Geschosse, welche 
dann durch ein feiner gegliedertes Attikage- 
schoss abgeschlossen wird. Es entsteht der Ein- 
druck, dass dieses Gebäude nachträglich noch 
aufgestockt wurde. 
  
Das Warenhaus von Scottish Rite Cathedral 
J.L. Brandeis & Sons, Das Gebäude entstand zwischen 1915 und 1920. Es ist eine Freimau- 
erbaut zu Beginn des 
20. Jahrhunderts rereinrichtung. John Latenser entwarf Bauten für die verschiedensten 
Glaubens- und Gesinnungsgemeinschaften (griechisch-orthodoxe und 
Unten: Die Scottish Rite rómisch-katholische Kirchen, Synagogen usw.). Der relativ klare Bau- 
Cathedral in Omaha, 
- = kubus wird in Anlehnung an klassizistische Vorbilder mit Eckrisaliten 
erbaut um 1915 
und Gesimsen gegliedert. Der Eingang wird durch zwei ionische Sáu- 
len betont, welche während längerer Zeit die grössten monolithischen 
Steinsäulen zwischen Chicago und Denver waren. 
  
Latenser 159 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.