Volltext: Nach Amerika!

  
trat ich eine Stelle bei Millionären an, Fabrikbesitzern in der Auto- 
industrie. Dort wurde ich anständig behandelt, auch das Essen war 
gut. Bei diesen Leuten konnte ich in die Kirche gehen. «Sie hen s Gáld 
ned ussigworfa>, für sich selbst zwar schon, dennoch wurden die 
Angestellten recht bezahlt. Die Frauen hielten sich auf dem Golfplatz 
auf oder sind ausgeritten. Die Männer haben Karten gespielt. Es gab 
viele Dinner Parties.» 
Frau Kindles Erinnerung, so dezidiert und schlicht dargestellt, 
scheint mir etwas Prophetisches zu haben. Der 1958 geborene Autor 
und Kanada-Auswanderer Werner E. Risi behauptet: «Der Lebensin- 
halt des Menschen in der Neuen Welt beschränkt sich hauptsächlich 
auf vier Themen: kids, church, school und fun. Spass (fun) ist das 
wichtigste. Egal was — es muss Spass machen.» Die Erwachsenenwelt 
Amerikas nehme das unwissende Kind als Massstab, und die Erwach- 
senenwelt passe sich an. «Die Erwachsenen werden immer kindischer, 
und sie streiten sich wie die Kinder. Lehre und gutes Beispiel fehlen, 
da sie selber Kindermenschen sind.» 
Neue Bindungen 
Frau Kindle bewahrte in den Staaten ihre 
Identität und Würde als liechtensteinische 
Frau. Sie kümmerte sich um die Schwa- 
chen und um den mitmenschlichen Zu- 
sammenhalt. Die Treue und die Verbun- 
denheit über Generationen hinweg ist 
vielleicht ein Element der bäuerlichen Ge- 
sellschaft und mutet beinahe anachroni- | -— 
stisch an in einer Welt, in der vor allem J HEINSS MO NN. 1] 
die Unverbindlichkeit gegenüber Men- USED CARS 
schen, Orten und kulturellen Werten ins 
Auge stach. «Ein Familienmitglied war 
kórperlich behindert, um diese invalide 
Frau habe ich mich besonders gekümmert. 
Ich blieb bis zur Heirat in dieser Familie. 
Ich habe mit vier Generationen gearbeitet, 
und ich habe immer noch Kontakt mit 
einer Tochter der vierten Generation.» 
An dieser zweiten Stelle musste sie 
auch gleich Autofahren lernen. «Das sind 
jetzt über sechzig Jahre her» Mit ver- 
schmitzter Freude erinnert sie sich: «Vier- 
mal habe ich mit dem Chauffeur geübt, 
dann konnte ich es.» Sie ist «viel herum- 
88 Biographische Beitráge 
Elwina Kindle mit zwei der 
ihr anvertrauten Kinder in 
Cincinnati (Ohio) 
[Es 
RELINIAG 
+ 
F 
REE 
BRAN 
SE 
  
  
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.