Volltext: Nach Amerika!

Familie Salzmann-Alber in 
Feldkirch, um 1888 
  
   
Besonders Albert drängte seine Cousine schon früh zu einer Auswan- 
derung nach Amerika. «Werthe Cousine Aline! — Es ist schon eine 
geraume Zeit verflossen seitdem wir uns einander sahen. Seit meinem 
vierjährigen Aufenthalt in Amerika, hörte ich von meinen Bruder Mar- 
tin, dass er mit dir öfters korrespondiert und du dich bald zu einer 
Oberlehrerin heranbilden wirst. Willst du oder irgend von deinen 
Geschwistern Auskunft über Amerika, richtet Euer Schreiben gefäl- 
ligst an mich; spreche jetzt auch die englische Sprache, das Französi- 
sche brauche ich hier nicht viel oder ganz wenig. Du kannst nach dei- 
nem Gefallen an mich französisch schreiben, schreibe dir auch 
deutsch, glaube wohl, dass du es lesen kannst. Vielleicht, dass eines 
von deinen Geschwistern nach Amerika kommen will. Die Geschäfte 
gehen zwar hier auch schlecht, glaube aber, dass Amerika für junge 
Leute noch besser ist. Grüsse Eure ganze Familie und Hoffe von dir 
eine recht baldige Antwort. Wünsche Euch allen ein glückliches neues 
Jahr. — Dein Cousin Albert Alber, West Blue Mounds, State Wisconsin, 
Iowa County, Nordamerika.»^? 
Albert Alber wechselte des ófteren seinen Wohnsitz. 1877 war er in 
Clara House (Chicago) zu finden, ein Jahr spáter in Iowa County. 1880 
kaufte er sich in New Glarus (Wisconsin) ein Grundstück. Sein Onkel 
Jakob hatte den Kontakt zu ihm inzwischen abgebrochen. Auch 
Aline scheint auf die Verbindung mit Albert nicht sehr viel Wert gelegt 
  
Alber 21 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.