Volltext: 75 Jahre Liechtensteinische Kraftwerke

bewerbsfähig Strom zu beschaffen und marktzutrittsberech- 
tigten Kunden anzubieten, wo diese sich auch immer befin- 
den. Die gegenseitige Abhängigkeit wird in Abbildung 3 
verdeutlicht. 
Diese Möglichkeit besteht ab dem ersten Tage der Markt- 
öffnung für alle Lieferanten eines Berechtigten Kunden. Da- 
mit ist sichergestellt, dass sich alle Elektrizitátsunternehmen 
von Beginn an um die Lieferung an Berechtigte Kunden be- 
werben kónnen. 
e Figenstándiger Marktzutritt 
Drei Jahre nach Inkrafttreten des EMG sind EVU und 
Endverteiler berechtigt, 10 Prozent des direkt in ihrem eige- 
nen Netz an Feste Kunden gelieferten Stromes nach freier 
Wahl einzukaufen und für den Transport Durchleitungs- 
rechte in Anspruch zu nehmen. Diese Situation ist in Abbil- 
dung 4 dargestellt. 
Diese Regelung macht es möglich, stossende Situationen 
gegenüber den Kunden zu beheben und den Klein- und 
Mittelbetrieben sowie allenfalls den Haushalten die auf 
dem Markt erzielten Vorteile zukommen zu lassen. Dieser 
eigenständige Marktzutritt soll ab dem vierten Jahr um je 
weils 10 Prozent pro Jahr erhöht werden. 
Gültigkeit von bestehenden Stromlieferverträgen 
bei Marktöffnung 
Bei Marktöffnung oder bei Beginn der Marktzutrittsberech- 
tigung bestehende Stromlieferverträge sollen grundsätzlich 
unverändert Gültigkeit haben. Ausgenommen sind Stromlie- 
ferungen aus dem Vorlieferantenverhälinis zwischen EVU 
und Endverteilern. Diese Vorlieferantenverträge werden in 
dem Umfange reduziert, wie am EVU-eigenen Netz markt- 
zutrittsberechtigte Endverbraucher angeschlossen sind. Der 
Umfang der Reduktion bemisst sich z.B. nach dem letzten 
Verbrauch dieses Kunden im Jahre vor seiner Marktzutritts- 
berechtigung. Bei mehreren Vorlieferanten werden die 
Rückgänge proportional zu deren Lieferungen reduziert. 
Beliefert das Elektrizitätsunternehmen einen regionalen Ver- 
teiler und dieser einen Endverteiler, so werden die Vorliefer- 
verträge auf jeder Stufe reduziert entsprechend den ange- 
schlossenen und bisher belieferten marktzutrittsberechtigten 
Endverbrauchern. (Abbildung 5) 
Nicht reduziert werden jedoch Verpflichtungen, die einer 
Beschaffung aus einem Kraftwerk gleichkommen, wie Ver- 
pflichtungen gegenüber Partnerwerken und Partnergesell- 
schaften für langfristige Strombezugsrechte mit Investitions- 
charakter. 
Die Vertragsverhältnisse für die Regelung des eigenstänai- 
gen Marktzutritts sind noch unklar. Es kann aber davon aus- 
45 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.