Volltext: Vaduzer Wein

Im St. Galler Rheintal führte am letzten Donners- 
tag der schweizerische Weinbauverein eine Exkursion 
durch, an welcher auch einige Mitglieder der Winzer- 
genossenschaft mit deren Obmann teilnahmen.??* 
30. August 1945 
Winzerbesuch 
Am nächsten oder übernächsten Samstag wird eine 
Gruppe von 50 Weinbauern aus Rafz im Zürcher 
Weinland unter Führung unseres Landsmannes, 
Herrn Georg Kindle aus Balzers, nach Vaduz kom- 
men. Die Gesellschaft wird in der Weinstube Real Mit- 
tag essen und dann die Vaduzer Weinberge besichti- 
gen. Herzlich willkommen!?25 
13. September 1945 
Vaduz. Vom Wimmet 
Heute Donnerstag findet hier eine Vorlese statt, die 
allgemeine Hauptlese ist auf kommende Woche fest- 
gesetzt. Die gegenwärtigen sonnigen Tage werden 
noch das ihre zu einer hohen Qualität des Weines bei- 
Hracgen 326 
tr agen. 
20. September 1945 
Vaduz. Weinlese 
Der allgemeine Wimmet ist auf heutigen Donnerstag 
angesetzt. Der ausgezeichnete Reife- und Gesund- 
heitszustand der Trauben lásst einen hervorragenden 
lropfen erwarten. Gut ist, dass die sommerliche 
Hitze der letzten Tage inzwischen gewichen ist.??7 
22. September 1945 
Vaduz 
Die Weinlese geht dem Ende entgegen und ver- 
mochte sowohl mengen- als qualitátsmássig sehr zu 
befriedigen. Mengenmássig bewegt sich das Ergebnis 
so ziemlich auf der Hóhe des guten Weinjahres 1942, 
die Zuckergehalte variieren im allgemeinen zwischen 
84 und 95 Grad Ochsle. Der 1945er verspricht somit 
wieder vorzüglich zu werden.®28 
  
29. September 1945 
Vaduz: 95 Grad Öchsle! 
Bei der letztwöchigen Weinernte in Vaduz wurden in 
verschiedenen Parzellen bis zu 96 und 97 Grad 
Öchsle gewogen. Der Durchschnitt bewegt sich zwi- 
schen 90-91 Grad! — Wirklich ein Resultat, das sich 
sehen lassen darf, besonders mit Rücksicht auf den 
heurigen frühen Wimmet. 
Die Ernte war aber nicht nur qualitativ, sondern 
auch quantitativ gut und überschritt — was wenigstens 
das Resultat bei der Winzergenossenschaft anbe- 
langt —, die Ernte im Bockwingert ist noch nicht be- 
endigt, sogar noch die Ernte vom Jahre 1942. In den 
Torkeln der Genossenschaft wurden insgesamt 
33270 Kg. blaue Burgunder-Trauben eingeliefert.??9 
4. Dezember 1945 
Vaduz. Winzerversammlung 
Die auf letzten. Sonntagabend angekündigte Ver- 
sammlung der Winzergenossenschaft Vaduz erfreute 
sich ausserordentlich guten Besuches durch die 
Mitglieder. Auch Schaan war durch zwei Winzer ver- 
treten. Herr Obmann Strub entbot herzlichen Win- 
zergruss, besonders auch dem Referenten des 
Abends, Herrn Ing. E. Bener von der Eidgen. Ver- 
suchsanstalt in Wädenswil. Der Vortag des letzteren 
war dem Thema gewidmet: Wie können wir die Ren- 
tabilität des Weinbaues verbessern. Die Ausführun- 
gen waren sehr klar, leicht fasslich und für den 
Weinbauer ausserordentlich wertvoll. Wir werden in 
einer der nächsten Nummern unseres Blattes?9? einen 
Auszug aus diesem Vortrage bringen. In der anschlies- 
senden Aussprache wurden noch einige Fragen be- 
sprochen und abgeklärt. Nachher folgte die Auszah- 
323 [Volksblatt, 10. Juli 1945, Nr. 78. 
?" [Volksblatt, 14. August 1945, Nr. 94. 
325 LVolksblatt, 30. August 1945, Nr. 99. 
526 J Volksblatt, 13. September 1945, Nr. 105. 
327 [Volksblatt, 20. September 1945, Nr. 108. 
328 J Volksblatt, 22. September 1945, Nr. 109. 
3:9 [ Volksblatt, 29. September 1945, Nr. 112. 
  
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.