Volltext: Feuerwehr Vaduz

  
  
Heisser Anwärter auf 
erste Plätze beim 
Fasstugga-Rennen: 
Peter Lampert 
Szenenbild *S'Hóhrrohr* 
Theater 1994 
  
Schwellenbau ernst 
gemeint. Fastnachts- 
umzug 1987 in Vaduz 
Das Vereinsjahr eines Feuerwehrmannes 
Januar 
Kaum hat das neue Jahr Einzug gehalten, sammelt 
jeder Feuerwehrmann Preise für die grosse und 
bunte Tombola zu unserer traditionellen Drei- 
kónigs-Unterhaltung. An dieser Stelle darf 
unseren Gónnern und Spendern von Tombola- 
Preisen einmal ein grosses Dankeschón ausge- 
sprochen werden, denn ohne sie wáre diese 
weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte 
Tombola nicht móglich. Unsere Theaterspieler 
erarbeiten sich noch die letzten Feinheiten. Die 
Kulissenmannschaft engagiert sich für ein fast 
perfektes Bühnenbild. Der Küchenchef und 
seine Mannschaft organisieren für das 
leibliche Wohl unserer Besucher (für mich per- 
sónlich sind die 
gemütlichen Stunden 
nach dem Erdäpfel 
schälen eine nicht zu 
missende schône Er- 
innerung) und auch 
die Tombola-Crew 
hat viel Arbeit. So ist 
jeder Feuerwehrmann 
in dieser Zeit damit 
beschäftigt, dass 
unsere Besucher von 
der Saalóffnung am 
Unterhaltungsabend 
bis hin zum letzten 
Drink an der Bar ein 
perfekt organisiertes 
Fest erleben. 
Ende Januar findet die 
jáhrliche Generalversamm- 
lung statt, an welcher der 
Vorstand über seine ge- 
leistete Arbeit Rechen- 
schaft abliefern muss und 
auch von den Kameraden 
entlastet wird. Alle drei 
Jahre wird der Vorstand 
durch die Versammlung 
gewählt. Nach Abschluss 
der Generalversammlung 
wurde früher ein “Znüni” 
und zwei Flaschen Bier 
offeriert. Dieser “Znüni” 
ist mittlerweile zu einem 
zünftigen Znacht gewor- 
den. 
48 
  
  
Februar 
Im Februar findet ein Schlitten- oder auch 
"Fasstuga"-Rennen statt. Nach der sportlichen 
Betätigung wird am Abend auch dem gemüt- 
lichen Teil mit einem Nachtessen und der 
Preisverleihung gefrönt. Es hat sich einge- 
bürgert, dass der letzte Platz mit einem tollen 
Preis und einer Laterne gekrönt wird. 
Im weiteren sind vor allem Junggesellen aus 
dem Verein für einen Fastnachts-Wagen ver- 
antwortlich, mit welchem an den Umzügen in 
Vaduz und Schaan teilgenommen wird. Vor 
mehr als 30 Jahren entstand durch einige aktive 
Feuerwehrler auch der Fastnacht-Umzug und 
die heutige Kinderfastnacht in Vaduz. 
  
  
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.