Volltext: Fürst und Volk

BO 
A Der Dualismus von Monarchie 
und Demokratie Die Verfassung räumt dem Fürsten und 
dem Volk ganz bestimmte Rechte ein; doch 
einige Rechte und Aufgaben können der 
Landesfürst und das Volk nur gemeinsam 
ausüben. 
Die folgende Aufgabe soll dir aufzeigen, 
dass Monarchie und Demokratie die Grund- 
pfeiler unserer Verfassung sind. 
Aufgabe: 
1. Auf dem Lösungsblatt C sind unter 
den Spalten «Fürst und Volk» Artikel aus 
unserer Verfassung angegeben. Nimm 
die Verfassung zur Hand und lies einen 
Artikel durch. 
2. Wenn du einen Artikel gelesen hast, so 
findest du gewiss auf dem Arbeits- 
blatt B ein Kärtchen, auf dem der ent- 
sprechende Artikel kurz erwähnt ist. 
Die Kärtchen, auf denen ein Recht des 
Fürsten steht, sollst du rot anmalen; die 
Kärtchen, auf denen ein Recht des 
Volkes geschrieben ist, blau. 
3. Wenn du alle Kärtchen ausgemalt hast, 
so siehst du, dass die Rechte des Für- 
sten und die des Volkes durcheinander- 
geraten sind. Das Ordnen ist nun deine 
Aufgabe, indem du die Kärtchen aus- 
schneidest und je nach Farbe unter die 
Rechte des Fürsten (rot) oder des Volkes 
(blau) klebst. Natürlich müssen die Kärt- 
chen auch zu den richtigen Artikeln 
gesetzt werden. 
4. Die geteilten Kärtchen kannst du nun 
auch rot (linkes Feld) und blau ausmalen. 
Diese Kärtchen sollst du dann in die mitt- 
lere Spalte einkleben und zwar bei den 
Rechten, die Fürst und Volk gemeinsam 
ausüben. 
5F
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.