Volltext: Fürst und Volk

A 
| Nationalstaat und Nationalitäten- 
staat zur Jahrhundertwende Der nebenstehende Text gibt dir Einblick in 
die Denkart des britischen Finanzministers 
Cecil Rhodes (1877), der dem Staate Rho- 
desien (Zimbabwe) seinen Namen gab. 
Lies den Quellentext und beantworte fol- 
gende Fragen. 
Aufgabe 1: 
Ist der Verfasser dieses Textes Angehöriger 
eines Nationalstaates oder eines Nationali- 
tätenstaates? 
Aufgabe 2: 
Versuche diese Antwort zu begründen. 
Aufgabe 3: 
Welcher Charakterzug spricht aus den vor- 
liegenden Zeilen? 
«Ich behaupte, dass wir die erste Rasse der Welt sind, dass es 
um so besser ist für die menschliche Rasse, je mehr von der 
Welt wir bewohnen . . . Darüber hinaus bedeutet es das Ende 
aller Kriege, wenn der grössere Teil der Welt in unserer Herr- 
schaft aufgeht . . . Da Gott offenkundig die englisch sprechende 
Rasse zu seinem auserwählten Werkzeug formt, durch welches Aufgabe 4: 
er eine Gesellschaft hervorbringen will, die auf Gerechtigkeit, Ist diese Charaktereigenschaft wohl 
Freiheit und Frieden gegründet ist, muss er offensichtlich wün- typisch für einen Angehörigen eines solchen 
schen, dass ich tue, was ich kann, um unserer Rasse so viel Staates? 
Spielraum und Macht wie möglich zu geben. Wenn es einen 
Gott gibt, denke ich, möchte er, dass ich so viel von der Karte 
Afrikas britisch rot male als möglich und tue, was ich kann, um 
den Einfluss der englisch sprechenden Rasse auszudehnen.» 
(Cecil Rhodes, 1877; britischer Finanzminister 1884. Premierminister 
der Kapkolonie von 1890-1896) 
Aufgabe 5: 
Kennst du aus der Geschichte des 19. Jahr- 
hunderts noch weitere europäische Staaten, 
die sich in ähnlicher Weise geäussert haben? 
Zur Abbildung: 
Der Imperialismus triumphierte gelegentlich auch einmal nicht! 1879 
brachten die Zulus in Südafrika den Engländern eine schwere Nieder- 
lage bei. Der Londoner «Punch» kommentierte diese mit einer Karika- 
tur: «Verachte deine Feinde nicht», schreibt der «Schüler», der Zulu- 
häuptling Tschetschwayo, dem «Lehrer», dem britischen Ministerpräsi- 
denten Disraeli, an die Tafel. - Im Jahr darauf wurde der Häuptling 
jedoch aefanaenaenommen und die Zulus unterworfen 
nr
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.