Volltext: Fürst und Volk

WE MER 
X) Rechte und Pflichten 
des Landesfürsten Der Landesfürst hat nicht nur Repräsenta- 
tionsfunktionen, er ist das Staatsoberhaupt, 
als solches hat er wirkliche Entscheidungs- 
befugnisse. 
Aufgabe: 
Schreibe wichtige Rechte und Pflichten 
des Fürsten auf und gib die entsprechende 
Artikel-Nummer in der Verfassung an. 
Der Landesfürst ist das Oberhaupt des Staates. Er vertritt unter 
Mitwirkung der Regierung den Staat gegenüber anderen Staaten (Art. 7,8) 
C N 
= / 
Jedes Gesetz bedarf zu seiner Gültigkeit der Sanktion (Genehmigung) 
£ des Fürsten, das heisst, er gibt seine Zustimmung zum Gesetz durch 
‘ Unterzeichnung kund (Art. 9) 
In dringenden Fällen, das heisst, wenn der Staat in Gefahr ist, hat der Fürst 
} N das Notwendige zur Sicherheit anzuordnen. Man nennt das Notstandsrecht 
a I (Art. 10) 
[er DO 
Re E DD 
” Der Landesfürst hat als Staatsoberhaupt das Recht der Begnadigung, der 
A > c , Milderung und Umwandlung rechtskräftig zuerkannter Strafen, sowie das 
; D 
a Recht der Abolition d.h. der Niederschlagung eingeleiteter Untersuchungen 
. Ara) 
7 AU - 
EA 
60
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.