Volltext: Planken - am Fusse der Drei Schwestern

EIN DORF MIT ZUKUNFT. 
D. Vergangenheit Plankens ist eine Geschichte kargen 
Lebens. Die Urkunden reichen bis ins 14. Jahrhundert. 
Das romanische plaunca wurde damals durch die Walser 
besiedelt. Sie rodeten weite Teile der Halde und machten 
die Erde nutzbar. Die Einwohnerzahl Plankens 
schwankte über Jahrhunderte erheblich. Plünderungen 
und Brandlegungen führten in Kriegszeiten (1499 und 
1799) zu grosser Not. Erst 1868 wurde die Strassenverbin- 
Vom Bergdorf zum Familiendorf. 
Planken heute. Ein Dorf im Licht 
der Zukunft. 
dung fiir grossere A À À 
  
  
Fuhrwerke befahr- 
bar. Schon ein Jahr | Ga (Sa 
später zerstörte ein Grossbrand den Ortskern. In den Folge- 
jahren war Planken durch eine erhebliche Abwanderung 
gefährdet. Im Jahre 1901 waren es noch 56 Einwohner 
und Einwohnerinnen. Erst die Grundzusammenlegung 
(1961 — 1981) führte die Menschen aus der Kargheit eines 
Bergbauernlebens. Die Lage Plankens, die verbesserte 
Infrastruktur und behutsame Dorfgestaltung brachten 
Planken den Aufschwung. 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.