Volltext: Historiographie im Fürstentum Liechtenstein

1614-1616 
Venediger Bündnis mit den Schweizer Eidgenossen und Graubünden mit 
Briefen des Erzhz. Maximilian, Kaiser Matthias, Joachim Kauffman aus Chur, 
des Landvogts von Vaduz u. des Hauptmanns Dietrich Mohr zu Tarasp (einschhl. 
Konzepte des Gf. Kaspar v. Hohenems). 
HoA 138,31. 
1616 November 20, Feldkirch 
Pfarrerwechsel in Balzers nach dem Tode des Pfarrers Johann Heußlin. In 
Vorschlag gebracht wird als bester Kandidat Melchior Schmidt aus Satteins. 
Brief des Vogtes v. Gutenberg Ulrich v. Ramschwag. 
Vogta. Bludenz 249/3. 
1618 
Appellationsprotokoll des Hans Negelin, Landammann und Richter der Graf- 
schaft Vaduz, in der Sache Junker Joh. Rud. Gugelberg von Moos gegen 
Daniel Mayer und Frau Maria Lampartin. 
HoA 63, 29. 
1620 April 19 
Schreiben der Stadt Zürich an Gf. Kaspar v. Hohenems wegen des Transportes 
von zwei gefangenen Banditen in Feldkirch durch die Herrschaft Feldkirch 
und Grafschaft Vaduz. 
HoA 140, 22. 
1620 
Appellationssache Caspar Lampart gegen Antoni Walser: der Vaduzer Kom- 
missionsbescheid bleibt, die Gerichtskosten sind zu teilen. 
HoA 174,36. 
1620-1667 
Vaduz-Schellenberger Kirchangelegenheiten, besonders Pfarrei Eschen (Esch- 
nerberg) 1620, 1657, 1664/67. 
HoA 54, 37. 
97 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.