Volltext: Sammlungen des Fürsten von Liechtenstein

Die Rückseite der Liechtensteiner Plakette, mit transparentem Gegenemail überzogen, trägt das 
Etikett: 217 No. Tablau Appertinent au Prince Joseph Wenceslau de Lichtenstein. 
Clare Vincent 
LITERATUR: Leber 1856, Bd. 1, S. 174; Falke 1882, Bd. 3, S. 168; Kat. 1931, S. XVI; Wilhelm 1976, S. 121. 
Pierre Courteys 
Frankreich, tätig 1544-1581, gest. vor 1591 
EINE FRAU HÄLT EINEN KRIEGER DAVOR ZURÜCK, EINEN JUNGEN 
MANN ZU TOTEN 
Frankreich (Limoges), Mitte des 16. Jahrhunderts 
Email, teilweise vergoldet, auf Kupfer; 43 x 54 cm 
Signiert (in Gold, unten links auf Felsen): P / CORTE / YS 
Liechtenstein Inv. Nr. 223 
Die Szene, eingebettet in eine pastorale Landschaft mit einer Ruine im Hintergrund, zeigt einen 
bewaffneten Soldaten, wahrscheinlich ein griechischer Krieger, der von einer knienden Frau daran 
gehindert wird, mit seinem Schwert einen ebenfalls knienden Mann zu töten. Einige der Zuschauer, 
die unterschiedliche Regungen zeigen, haben die phrygischen Kappen auf, die in dem ganzen Zyklus 
mit den Trojanern assoziiert werden. Zwei von ihnen tragen etwas, das wie eine Wiege aussieht. Die 
Szene wurde nie als irgendein spezifisches Ereignis der griechischen oder lateinischen Version des 
Trojanischen Krieges identifiziert. Es scheint jedoch außer Frage zu stehen, daß sie zu Jean Mignons 
Zyklus des Trojanischen Krieges gehört (Bartsch, Bd. 16, Pkt. 2 [1876], S. 394, Nr. 46, oder 7he 
Illustrated Bartsch, Bd. 33 [1979], S. 322; Herbet 1900, Pkt. 4, S. 335, Nr. 15; Zerner 1969, S: 27, 
Abb. J.M. 43). Wie die übrigen Radierungen von Mignons Trojanischem Krieg wurde das Bild 
spiegelverkehrt von einer Zeichnung Luca Pennis, die sich im Cabinet des Dessins im Louvre (Inv. 
Nr. 1397) befindet, kopiert. 
Die Rückseite der Liechtensteiner Plakette, mit transparentem Gegenemail überzogen, trägt das 
Etikett: No. 163 Tablau Appertinent au Prince Joseph Wenceslau de Lichtenstein. 
Clare Vincent 
LITERATUR: Leber 1856, Bd. 1, S. 174; Falke 1882, Bd. 3, 5. 168; Kat. 1931, S. XVI; Wilhelm 1976, S. 121. 
\ 
7
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.