Volltext: Die Armee, die es nicht geben durfte

Programm 
  
I. Teil 
1. Chor unter Leitung von A. Tschorny 
a) Abendglóckchen 
b) Zwölf Räuber 
c) Nehme ich die Bandura 
d) Mein Wegchen 
e) Wolgalied 
2. Balalaikaorchester unter Leitung von A. Popow 
a) Marsch, „Heimweh“ 
b) „Erinnerung an die Mandschurei,“ Walzer 
c) Potpourri russischer Volkslieder 
d) „Mondschein“ 
3. Baritonsolo von S. Lissenko 
a) „Geh ich allein den Weg . . .“ 
b) „Ich erinnere mich an einen Walzer aus alten Zeiten“ 
4. Bandurasolo mit Kosakenlied von A. Tschorny 
5. ,Lubok“ Humoristischer Volksgesang, Frau N. Neronow u. A. Popow 
6. Akkordeon-Solo von A. Popow 
a) Zigeunerromanze 
b) Mazurka von Weniawski 
7. Zigeunertanz von N. Dudinow 
Conferencier: G. Gorlin und J. Salamaj 
97 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.