Volltext: Die Armee, die es nicht geben durfte

  
Die Dinge geraten ins Rollen... 
Der Krieg mit der Sowjetunion ist ausgebrochen: Sonderführer K. 
(Hauptmann) Holmston wird im Rang eines Majors im Generalstab in 
das deutsche Heer übernommen. Er erfüllt nun an der Ostfront zwei 
Aufgaben, indem er sowohl als Nachrichtenoffizier arbeitet, als auch 
eine antisowjetische russische Einheit zusammenstellt, die dann 1943 
als Division gegliedert wird. Holmston kommandiert sie als Oberst. 
Diese Truppe setzt sich vorwiegend aus Überläufern und Kriegsgefan- 
genen zusammen, die es aufgrund der inzwischen gemachten Erfahrun- 
gen und gesammelten Informationen vorziehen, das auch in der Roten 
Armee beileibe nicht gerade beliebte Stalin-Regime beseitigen zu hel- 
fen. Sie alle machen freiwillig mit. 
Juli 1941: Im Nordabschnitt der Ostfront stellt Major Holmston ein rus- 
sisches „Lehrbataillon für Feindabwehr und Nachrichtendienst” auf: aus 
diesem Bataillon entwickeln sich zwölf weitere. Damit ist er der erste 
russische Offizier, der an der Ostfront russische Einheiten aufstellen 
kann, als Wlassow noch, Kommandeur der russischen 2. StoBarmee. 
gegen Deutschland kümpft. Und Holmston hat schon damals vor, aus 
diesen Einheiten den Kern für eine russische Streitmacht zu schaffen. 
Zu Beginn des Jahres 1942 wird er schließlich zum Oberstleutnant 
ernannt und erhält ein Jahr später die Genehmigung, eine nationale rus- 
sische Division unter der Bezeichnung „Sonderdivision R” unter seinem 
Kommando aufzustellen. Hinter dem geheimnisvollen „R” verbirgt sich 
nichts anderes als das Wort „Rußland”. Und nachdem er zum Obersten 
befördert worden ist, sollte nun eigentlich alles rasche Fortschritte 
machen. Aber da mischen sich die Politstrategen ein: Die NSDAP, also 
die einflußreichen Parteipolitiker, der Sicherheitsdienst der SS, der SD, 
mißtrauen ihm und unterstützen Wlassow. Zu Recht halten sie Holm- 
ston nicht für einen Parteianhänger und fürchten wohl darum, daß ihnen 
dieser Mann in einer hohen Position und noch dazu als Führer einer zah- 
lenmäßig zweifellos anwachsenden Truppe gefährlich werden könnte. 
Ohne Vorwarnung wird der Oberst daher im Dezember 1943 verhaftet, 
seine Division aufgelöst. Ein schwerer Rückschlag, doch Holmston gibt 
o3 
CA 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.