Volltext: Bestandeskatalog

  
Ohne Titel 
Farbradierung 
34x30 cm 
70x50,5 cm 
Bez. u. 1.: 40/50, u. r: Dahmen 
LSK 82.17 
  
Joseph Beuys, Walter Dahn, 
Michael Rutkowsky: Gespräch 
1972, 1986 ed. 
Blatt 9 aus dem Mappenwerk «Für 
Joseph Beuys» 
Serigraphie 
50x70 cm 
61x79,5 cm 
Bez. u. 1.: 43/90, u. M.: Gespräch mit 
Joseph Beuys und Rutkowsky 1972, 
u. r.: Walter Dahn 86 
(Siehe Mappenwerke S. 393) 
LSK 90.19.09 
  
  
Ohne Titel 
Farbradierung 
39X29,5 cm 
70,5x53 em 
Bez. u. 1.: 33/70, u. r.: Dahmen 
LSK 82.18 
  
Walter Dahn 
St.Tonis 1954 
1971—77 Studium an der Düsseldor- 
fer Kunstakademie bei Beuys. Seit 
1976 freier Künstler in Köln. 1980 
Mitglied der Gruppe Mülheimer Frei- 
heit. 1983/84 arbeitet an sog. Grup- 
penportrüts gemeinsam mit Georg 
Dokoupil mit dem er auch ausstellt 
und spáter an der Düsseldorfer Aka- 
demie lehrt. Für seine figurative, ex- 
pressive Malerei bevorzugt Dahn 
grosse Formate. 
  
  
Salvador Dalí 
(Dalí y Domenesch 
Salvador Felipe Jacinto) 
Figueras 1904—1989 Figueras 
Ab 1916 Zeichenunterricht in Figue- 
ras, wo er 1919-21 als Illustrator tätig 
ist. 1921-26 Studium an der Kunst- 
akademie in Madrid; Freundschaft 
mit Lorca und Bufiuel. 1927/28 Rei- 
sen nach Paris, wo er Picasso und Bre- 
ton begegnet. 1929 Mitarbeit am Film 
Un Chien Andalou und 1931 L'Age 
d'Or von Bufiuel. 1930-40 in Paris; 
Bekanntschaft u. a. mit Miró, Max 
Ernstund Masson; gehórt bis 1934 der 
Gruppe der Surrealisten an. Mit sei- 
nen in betont veristischer Malweise 
gestalteten Motiven aus den Berei- 
chen des Absurden, Unbewussten, der 
Sexualität oder Religiosität wird er ei- 
ner der bedeutendsten Vertreter des 
Surrealismus. 1938 Ausschluss aus 
der surrealistischen Bewegung; lernt 
in London Sigmund Freud kennen. 
1940 Ubersiedlung nach Pebble 
Beach, California; sein Werk beginnt 
zunehmend seinen kultartig exzentri- 
schen Selbstbezug zu widerspiegeln. 
Lebt seit 1948 in Port-Lligat in Spa- 
nien; malt erste rein religiöse Bilder. 
Grosse Retrospektiven 1964 in Tokio, 
1966 New York und 1970 Rotterdam. 
1972 Eröffnung des Dali-Museums in 
Figueras. 
   
Pegasus, 1963 
Aus der Folge «Mythologie» 
Farbradierung und Farblithographie 
53,5X62 cm 
56,5X76,4 cm 
Bez. u. 1: VXX, u. r.: Dali 63 
Michler/Lópsinger 128 
LSK 71.18 
  
Van Gogh, 1968 
Aus der Folge «15 Radierungen» 
Radierung und Kaltnadel 
17,5x12,5cm 
44,7x31,2 cm 
Bez. u. 1.: 66/75, u. r.: Dalí 
Sahli 84b; Michler/Lópsinger 288 
Geschenk der Galerie Albert K. Haas, 
Vaduz 
LSK 69.56 
  
Jugend, 1973 
Blatt 1 der Folge «Edades de la vida» 
Farblithographie 
76,2X56,5 cm 
Bez. u. 1.: 115/300, u. r.: Dalí 
Geschenk Mikana Trading, Vaduz 
LSK 74.05.01 
  
Pubertät, 1973 
Blatt 2 der Folge «Edades de la vida» 
Farblithographie 
76,5X 56,9 cm 
Bez. u. 1.: 115/300, u. r.: Dalí 
Geschenk Mikana Trading, Vaduz 
LSK 74.05.02 
gt à 
; 
oN 
NE gy 
: v 
i 
  
& 
   
   
    
    
Reife, 1973 
Blatt 3 der Folge «Edades de la vida» 
Farblithographie 
76,4X 56,7 cm 
° Bez. u. 1.: 115/300, u. r.: Dali 
Geschenk Mikana Trading, Vaduz 
LSK 74.05.03 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.