Volltext: Fünf Jahrhunderte italienische Kunst aus den Sammlungen des Fürsten von Liechtenstein

  
il 
| 
| 
| 
| 
| 
    
Kat. Nr. 56 
Ausstellungen: 
Bregenz 1967, Meisterwerke der Plastik aus Privatsammlungen im Bodensee- 
gebiet, Künstlerhaus Bregenz, Kat. Nr. 29 
New York 1985, Liechtenstein. The Princely Collections, The Metropolitan 
Museum of Art, New York, Kat. Nr. 49 
Wien 1991, Zu Gast in der Kunstkammer, Kunstkammer des Kunsthistorischen 
Museums, Wien, Kat. Nr. 6b 
Frankfurt 1993, Aspekte der Stilbildung bei Georg Raphael Donner, Liebieg- 
haus-Museum alter Plastik, Frankfurt, Kat. Nr. 2 
Literatur: 
G. P. Bellori, Le vite de pittori scultori e architetti moderni, Rom 1672 
(Ed. Borea, Turin 1976), S. 300; 
V. Fanti, Descrizzione completa di tutto cid che ritrovasi nella galleria di pittura 
e scultura di Sua Altezza Giuseppe Wenceslao del S. R. I. Principe Regnante 
della casa di Lichtenstein, Wien 1767, S. 67, Nr. 36; 
Description des Tableaux de la Galerie de Liechtenstein, Wien 1780, S. 268, 
Nr. 136; 
V. Fleischer, Fürst Karl Eusebius von Liechtenstein als Bauherr und Kunstsamm- 
ler, Wien 1910, S. 70; 
E. Tietze-Conrat, Die Bronzen der Fürstlich Liechtensteinischen Kunstkammer, 
in: Jahrbuch des kunsthistorischen Institutes der K. K. Zentralkommission für 
Denkmalpflege, Bd. XI, 1917, S. 82; 
M. Laurent, Quelques œuvres inédites de François Duquesnoy, in: Gazette des 
Beaux-Arts, 1923, S. 303; 
A. Pigler, Georg Raphael Donner, Leipzig 1929, S. 42f.; 
M. Fransolet, Francois Du Quesnoy. Sculpteur d’ Urbain VIII, 1597-1643, 
Brüssel 1942, S. 86ff., 180f.; 
A. Nava Cellini, Duquesnoy, Mailand 1966, S. 3ff.; 
A. Nava Cellini, Duquesnoy e Poussin. Nuovi contributi, in: Paragone, 195, 
1966, S. 46f; 
Kat. Ausst. Meisterwerke der Plastik aus Privatsammlungen im Bodenseegebiet, 
Bregenz 1967, S. 32-33, Nr. 29, Abb. 83; 
H. R. Weihrauch, Europáische Bronzestatuetten, Braunschweig 1967, S. 512; 
L. O. Larson, Adrian de Vries, Wien/München 1967, S. 24; 
J. Pope-Hennessy, Italian High Renaissance and Baroque Sculpture, 2. Auflage, 
London 1970, S. 441; 
G. Wilhelm, Die Fürsten von Liechtenstein und ihre Beziehungen zu Kunst und 
Wissenschaft, Schaan 1976, S. 18, Nr. 30; 
J. R. Gaborit, A propos de l' Hercule de Fontainebleau, in: Revue de l'art, 1977, 
36, 5. 57ff.; 
O. Raggio, in: Kat. Ausst. Liechtenstein. The Princely Collections, New York 
1985, S. 79-81, Nr. 49; 
O. Raggio, in: Kat. Ausst. Die Bronzen der Fürstlichen Sammlung Liechtenstein, 
Frankfurt 1986, S. 152-155, Nr. 6; 
B. von Gótz-Mohr, Der neue Umgang mit der Antike. Merkur und Apollo von 
Francois Duquesnoy, in: Kat. Ausst. Die Bronzen der Fürstlichen Sammlung 
Liechtenstein, Frankfurt 1986, S. 87ff.; 
J. Montagu, Roman Baroque Sculpture. The Industry of Art, New Haven/London 
1989, S. 162f.; 
M. Leithe-Jasper, in: Kat. Ausst. Zu Gast in der Kunstkammer, Kunsthistorisches 
Museum, Wien 1991, S. 105—108, Nr. 6b, Abb. 90; 
A. Radcliffe, in: The Thyssen-Bornemisza Collection. Renaissance and later 
Sculpture, London 1992, Nr. 28; 
L. Ronzoni, in: Kat. Ausst. Georg Raphael Donner, 1693-1741, Wien 1993, 
S. 251ff.; 
H. Beck, in: Kat. Ausst. Aspekte der Stilbildung bei Georg Raphael Donner, 
Frankfurt 1993, S. 11—12, Abb. 2 
  
Kat. Nr. 57 
Ausstellungen: 
Bregenz 1967, Meisterwerke der Plastik aus Privatsammlungen im Bodensee- 
gebiet, Künstlerhaus Bregenz, Kat. Nr. 28 
New York 1985, Liechtenstein. The Princely Collections, The Metropolitan 
Museum of Art, New York, Kat. Nr. 50 
160 
  
Frankfurt 1986, Die Bronzen der Fürstlichen Sammlung Liechtenstein, Schirn 
Kunsthalle, Frankfurt, Kat. Nr. 5 
Wien 1991, Zu Gast in der Kunstkammer, Kunstkammer des Kunsthistorischen 
Museums, Wien, Kat. Nr. 6c 
Frankfurt 1993, Aspekte der Stilbildung bei Georg Raphael Donner, 
Liebieghaus-Museum alter Plastik, Frankfurt, Kat. Nr. 1 
Literatur: 
G. P. Bellori, Le vite de pittori scultori e architetti moderni, Rom 1672 
(Ed. Borea, Turin 1976), S. 300; 
V. Fanti, Descrizzione completa di tutto ció che ritrovasi nella galleria di pittura 
e scultura di Sua Altezza Giuseppe Wenceslao del S. R. I. Principe Regnante 
della casa di Lichtenstein, Wien 1767, S. 68, Nr. 37; 
Description des Tableaux de la Galerie de Liechtenstein, Wien 1780, S. 267a, 
Nr. 134; 
V. Fleischer, Fürst Karl Eusebius von Liechtenstein als Bauherr und Kunstsamm- 
ler, Wien 1910, S. 70; 
E. Tietze-Conrat, Die Bronzen der Fürstlich Liechtensteinischen Kunstkammer, 
in: Jahrbuch des kunsthistorischen Institutes der K. K. Zentralkommission für 
Denkmalpflege, Bd. XI, 1917, S. 47ff.; 
M. Laurent, Quelques ceuvres inédites de Francois Duquesnoy, in: Gazette des 
Beaux-Arts, 1923, S. 303; 
A. Pigler, Georg Raphael Donner, Leipzig 1929, S. 42f.; 
M. Fransolet, François Du Quesnoy. Sculpteur d'Urbain VIII, 1597-1643, 
Brüssel 1942, S. 86ff., 180f.; 
A. Nava Cellini, Duquesnoy, Mailand 1966, S. 3ff.; 
A. Nava Cellini, Duquesnoy e Poussin. Nuovi contributi, in: Paragone, 195, 
1966, S. 48f.; 
Kat. Ausst. Meisterwerke der Plastik aus Privatsammlungen im Bodenseegebiet, 
Bregenz 1967, S. 32, Nr. 28; 
H. R. Weihrauch, Europáische Bronzestatuetten, Braunschweig 1967, S. 512; 
J. Pope-Hennessy, Italian High Renaissance and Baroque Sculpture, 2. Auflage, 
London 1970, S. 441; 
G. Wilhelm, Die Fürsten von Liechtenstein und ihre Beziehungen zu Kunst und 
Wissenschaft, Schaan 1976, S. 18, Nr. 31; 
O. Raggio, in: Kat. Ausst. Liechtenstein. The Princely Collections, New York 
1985, S. 82-83, Nr. 50; 
O. Raggio, in: Kat. Ausst. Die Bronzen der Fürstlichen Sammlung Liechtenstein, 
Frankfurt 1986, S. 146—152, Nr. 5; 
B. von Gótz-Mohr, Der neue Umgang mit der Antike. Merkur und Apollo von 
Francois Duquesnoy, in: Kat. Ausst. Die Bronzen der Fürstlichen Sammlung 
Liechtenstein, Frankfurt 1986, S. 87ff.; 
M. Leithe-Jasper, in: Kat. Ausst. Zu Gast in der Kunstkammer, Kunsthistorisches 
Museum, Wien 1991, S. 109—112, Nr. 6c, Abb. 94; 
A. Radcliffe, in: The Thyssen-Bornemisza Collection. Renaissance and later 
Sculpture, London 1992, Nr. 28; 
L. Ronzoni, in: Kat. Ausst. Georg Raphael Donner, 1693-1741, Wien 1993, 
S: 251ff.; 
H. Beck, in: Kat. Ausst. Aspekte der Stilbildung bei Georg Raphael Donner, 
Frankfurt 1993, S. 12-13, Abb. 1 
  
Kat. Nr. 58 
Ausstellungen: 
New York 1985, Liechtenstein. The Princely Collections, The Metropolitan 
Museum of Art, New York, Kat. Nr. 56 
Frankfurt 1986, Die Bronzen der Fürstlichen Sammlung Liechtenstein, 
Schirn Kunsthalle, Frankfurt, Kat. Nr. 38 
Literatur: 
V. Fanti, Descrizzione completa di tutto ció che ritrovasi nella galleria di pittura 
e scultura di Sua Altezza Giuseppe Wenceslao del S. R. I. Principe Regnante 
della casa di Lichtenstein, Wien 1767, S. 87, Nr. 115; 
Description des Tableaux de la Galerie de Liechtenstein, Wien 1780, S. 267, 
Nr. 134; 
E. Tietze-Conrat, Die Bronzen der Fürstlich Liechtensteinischen Kunstkammer, 
in: Jahrbuch des kunsthistorischen Institutes der K. K. Zentralkommission für 
Denkmalpflege, Bd. XI, 1917, S. 53, 92; 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.