Volltext: Fürst und Volk

Zusammensetzung und 
Amtsdauer der Regierung 
Nach Art. 79 der Verfassung setzt sich 
die Regierung aus dem Hegierungs- 
chef und vier Regierungsráten zu- 
sammen. Der gleiche Artikel bestimmt 
auch, dass zwei Mitglieder der Regie- 
rung aus dem Oberland und zwei Mit- 
glieder aus dem Unterland sein müssen. 
Die Amtsdauer betrágt vier Jahre. 
Zu einem gültigen Regierungsbeschluss 
müssen mindestens vier Mitglieder an- 
wesend sein. Bei Stimmengleichheit 
entscheidet der Vorsitzende. Es besteht 
Stimmzwang. 
Wie aus dem geschichtlichen Rückblick 
zu ersehen ist, war über lange Zeit der 
Landvogt ein Auslànder. Nach 1808 war 
das ganze Oberamt mit Auslándern be- 
Setzt. 
  
  
Seit 1921 müssen die Regierungsmit- 
glieder gebürtige Liechtensteiner sein 
(Art. 79). Art. 107 verlangt sogar, dass für 
die im Staatsdienst stehenden Beamten 
die liechtensteinische Staatsbürger- 
schaft erforderlich ist. Von diesem 
Grundsatz kann nur mit Zustimmung des 
Landtages abgegangen werden. Des 
weiteren verlangt Art.108, dass sámtliche 
Behórden ins Land zu verlegen sind. 
Kollegiale Behórden sind mindestens 
mehrheitlich mit Liechtensteinern zu 
besetzen. 
Die Mitglieder der Regierung gelten nicht 
als Beamte. Ihre Wahl und Ernennung 
gilt nur für eine Amtsperiode von vier 
Jahren. Sie werden als Magistrats- 
personen bezeichnet. 
Vollamtlich tátig sind auch nur der 
Regierungschef und der Regierungs- 
chef-Stellvertreter. 
  
Die Fürstliche Regie- 
rung von 1990, v.l.n.r.: 
Regierungsrat Wilfried 
Büchel (FBP), Regie- 
rungschef-Stellvertre- 
ter Dr. Herbert Wille 
(FBP), Regierungschef 
Hans Brunhart (VU), 
Regierungsrat Dr. Peter 
Wolff (VU) und Regie- 
rungsrat René Ritter 
(VU). 
195 
  
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.