Volltext: Balzers, unser Dorf

952 und 964 
König Otto I. zieht von Italien herkommend über die 
Steig. 
1222 
Papst Honorius Ill. bestätigt dem Kloster Chur- 
walden den Besitz eines Hofes mit einer Kapelle 
und anderem Zubehör in Balzers. 
1289 
(5. Januar) Blutiges Treffen in der Au bei Guten- 
berg zwischen der Streitmacht des Bischofs Fried- 
rich von Montfort und den Truppen der Grafen von 
Werdenberg. Zur Erinnerung wird nach der Le- 
gende die Mariahilf-Kapelle gebaut. 
1290 
Minnesänger Heinrich von Frauenberg verläßt 
Ruschein und nimmt Wohnsitz auf Gutenberg. 
1305 
(26. Januar) Heinrich von Frauenberg erwirbt im 
Tausch gegen das Patronatsrecht an der Pfarrkirche 
in Felsberg vom Kloster Churwalden die Kapelle 
von Balzers. Diese Kapelle wird vom Bischof zur 
Pfarrkirche erhoben. 
1309 
Ulrich von Ramschwag erobert Gutenberg für die 
habsburgische Hausmacht. Die Frauenberger und 
Gutenberger verlieren die Burg und die dazu ge- 
hörigen Besitzungen. 
1445 
Im alten Zürcherkrieg gehen die Eidgenossen am 
5. Februar beim Schollberg über den Rhein und 
verbrennen Balzers. 
1445 
Es besteht ein Botenverkehr Lindau—Feldkirch— 
Vaduz—Balzers—Chur—Splügen—Chiavenna— 
Mailand. 
1474 
Die Schloßgüter von Gutenberg werden vom Her- 
zog Sigmund von Österreich zu Lehen gegeben. 
Einen Sechstel erhält Christoph Frick ab Batschuns, 
einen Sechstel Hans Augsteinried, einen Sechstel 
Ulrich Fitschhauser, zwei Sechstel Welti Wolfinger. 
Das Mannesstammerblehen Wolfinger hielt sich 
bis ins Jahr 1889. 
1499 
Schwabenkrieg: Verhöhnung der Eidgenossen 
durch die Besatzung auf Gutenberg. Damit werden 
die Kriegshandlungen in unserer Gegend ausge- 
löst. Erfolglose Belagerung von Gutenberg durch 
die Eidgenossen. Am 29. Juni erscheint Kaiser 
Maximilian selbst auf Gutenberg. 
1524 
Die Wellen der Reformation schlagen über die 
Grenzen. An den Predigten des Prädikanten Ulrich 
Bolt in Fläsch nehmen viele Leute aus Balzers und 
Mäls teil. . 
1525 
Jahr der Bauernerhebung auch in unserer Land- 
schaft. Ihr Anführer ist Jörg Pergant aus Balzers. 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.