Volltext: Fahnenweihe und Sängerfest

Aus der Geschichte des Balzner Männergesanges. 
Die Zeit der Gründung des ersten Balzner Männergesangsvereins fällt in die 
Vierzigerjahre des vorigen Jahrhunderts. Nachdem der schweizerische Sänger- 
vater und Komponist Hans Georg Nägeli 1810 in Zürich den ersten Schweizer 
Männergesangverein ins Leben gerufen hatte, entstanden bald in der Schweiz 
allenthalben Männerchöre, insbesondere auch im benachbarten Kt. St. Gallen. 
Zwischen 1830 und 1850 gab es bereits Sängervereinigungen in Azmoos, Ober- 
schan, Sargans, Wallenstadt und Salez. Der erste Balzner Männerchor ist unter 
der Bezeichnung «Zoggverein» in die Ueberlieferung eingegangen, weil er von 
einem Sänger und Dirigenten namens Zogg aus Wartau geleitet wurde. Aus den 
Darbietungen dieses Vereins scheint sich eine Abschiedsfeier im Hof der alten 
«Post» anlässlich der ersten Balzner Amerika-Auswanderer am tiefsten in das 
Gedächtnis der Sänger und Teilnehmer eingeprägt zu haben. Zum Ruf unserer 
Sangesbegabung hat nach dem sog. Zoggverein in den Sechzigerjahren auch der 
gemischte Kirchenchor Balzers beigetragen. An der Mission in Mauren 1858 
haben Mitglieder unseres damaligen gemischten Chors mitgewirkt und es soll 
insbesondere die schöne Stimme der Sopranistin Viktoria Gstöhl die Bewunde- 
9
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.