Volltext: Sprachwandel in Triesenberg (FL)

104 
5. Tabellen I 
5.1. Prozentuale Auswertung 
Tabelle 1,1 
Legende 
Nr. Identifikationsnummer des Informanten 
Age Bezeichnung der Altersgruppen (A I = 1, A I1= 2, A II = 3) 
Sex Geschlecht (w = weiblich, m = männlich) 
Art Bezeichnung der Berufs-Art (k = kommunikativ, m = manuell) 
Ort Bezeichnung des Berufs-Ortes (p = Pendler, np = Nicht-Pendler) 
M4-M15 - Numerierung der Mundartmerkmale wie vorne. 
Beleganzahl = Häufigkeit der Belege pro Fragebogen. 
Total Gesamtanzahl der Neuerungen eines Informanten. Maximal möglich 
sind 70 Neuerungen. Die Totalzahl stellt die Summe der 
Neuerungen zu jedem der variablen Merkmale dar (Zahlenkolonnen 
unter M 4 - M 15). 
Nr. Age Sex Art Ort M4 M5 M7 M10 M11 M12 M14 MI5 Total: 
Beleganzahl: R 3 10 13 7 5 20 9 70 
x A 24 
m "D 17 
ü 20 51 
W 20 54 
m 3 21 
” w r 19 
7 wW A 58 
9 ; nn . A 28 
9 5 ; 5 18 37 
10 W m N 10 2 20 65 
- $ . : 18 36 
RR © w ; . 20 55 
8 m 2 20 55 
4 x 10 25 
15 4 % B 0 . 20 56 
16 W 4 np ; 4 14 32 
ö , np 3 Ü 1 % 18 } 50 
. zn 
18 ww pP Q © 7 A zo 4 44
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.