Volltext: Sprachwandel in Triesenberg (FL)

171 
5.1. Vor- und Nachteile der Datengewinnung mittels Fragebogen ...... 142 
5.2. Gestaltung des Fragebogens ........- Sue U 8 
5.2.1. ÜbersetzungssätZe 0.00 RE 48 
5.22. Diminutiv-Liste ..,..1 4004] a] AM 
5.2.3. BewertungssätZe . 1... 1000 RE a u MB 
IV. ERGEBNISSE 11 2 ER AG 
1. Konstanz und Varianz! ra NER nun I 
1.1. Konstante Merkmale. 0 N ee nenn AT 
1.2. Variable Merkmale ....... RE anne nun 49 
1.2.1: Neuerungsanteile ..... 1 en nannte. 32 
2. Linguistische Zusammenhänge ........ 400 nn au. DA 
2.1. Merkmal-Pakete .... 04.200 Ta 
2.2. Umlaut und Flexionsendung beim Adjektiv 4... ........ 54 
3. Der Einfluss der sozialen Faktoren. une 00. 56 
3.1. Statistisch signifikante Unterschiede u N nu nu. . 58 
3.2. Die einzelnen Sozialfaktoren een 59 
3.2.1. Alter... 
3.2.1.1. Alter in Verbindung mit den anderen Sozialfaktoren......... 66 
3.2.2. Geschlecht 2... 68 
3.2.2.1. Geschlecht in Verbindung mit den anderen Sozialfaktoren ..... 69 
3.2.3. Berüfs-Art 5 
3.2.3.1. Berufs-Art in Verbindung mit den anderen Sozialfaktoren ..... 72 
3.2.4. Berufs-Ort DB 
3.2.4.1. Berufs-Ort in Verbindung mit den anderen Sozialfaktoren ..... 75 
3.3. Tendenzen .. 440 5 BR a u 6 
3.4. Die Willkürlichkeit der Sozialgruppen . .. EEE AT 
3.4.1. Neuerungsanteile der Informanten ... - Es AO 
3.4.2. Neuerungsanteile der Informanten: Faktor Alter. .... 0... 0. 79 
3.4.3. Neuerungsanteile der Informanten: Faktor Geschlecht ........ 80 
3.4.4. Neuerungsanteile der Informanten: Faktor Berufs-Art ......... 681 
3.4.5. Neuerungsanteile der Informanten: Faktor Berufs-Ort‘........ 52 
4. Das Adjektiv... ERFI E ıEE  a &} 
4.1. Das prädikative Adjekt e 83 
4.2. Umlaut beim flektierten Adjektiv ....,. NER 87 
V. ZUSAMMENFASSUNG seien BE 90 
VI. SCHLUSS ren Malle EEE 94 
VII. ANHANG SO. ei ER N ie 95 
1. Fragebogen ... me 96 
1.1. Übersetzungssätze . EN nl 96 
1.2. Verkleinerungsformen ı. 2. ER a in 98 
1.3. Bewertungssätze #. 2 Ein aan an 98 
2. Merkmalverteilung 0... wen 100 
3. Das Sample .. um +8 . ES A 102 
4, Verteilung der Informanten auf die Zellen au N. Sr 103 
5. Tabellen 1. Kae 5 EN 104 
5.1. Prozentuale Auswertung vr 104 
Tabelle 1,1 Ve Er QM 
Tabelle 12 un es N O6 
Tabelle 1.3 3 EN dA 107
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.