Volltext: Die Entwicklung der Jugendfürsorge in Liechtenstein von 1930-1970 mit besonderer Berücksichtigung der Sozialhilfe und der behördlichen Versorgung

Masterarbeit Entwicklung Jugendfürsorge FL Manuela Nipp 
Aufgabe erfüllt.“ ”? Im Sinne der humanitären Hilfe strukturierte das LRK das Kinderheim 
Gamander in ein Betreuungszentrum für Flüchtlingskinder um. Im Jahr 1991 und in den 
darauf folgenden Jahren machte sich das LRK zur Aufgabe, Flüchtlingskinder aus Ex- 
Jugoslawien, die sich bereits in Flüchtlingslagern in Ungarn und Rumänien aufgehalten 
hatten, zur Erholung für vier Wochen im Kinderheim zu betreuen.“ 
  
52 Ebd. S. 28. 
153 Vel. ebd. S. 29. 
-83-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.