führt. Du wirst mit diesem System mehr Veränderungen haben.“ (Interview 5, Abs. 14). Experte 6 
argumentiert, dass Personen an den ihnen übertragenen Aufgaben und Verantwortlichkeiten wach- 
sen und wenn dies geschickt eingesetzt werde, könne es zu mehr Agilität führen. Er vermutet aller- 
dings, dass dies in der Praxis mehrheitlich scheitern würde (Interview 6). 
Agilitat ja, aber nur bis zu einer gewissen Komplexität. Für Experte 4 ist ziemlich klar, dass der 
Grenznutzen ab einer gewissen Grösse oder Komplexität erreicht wird und der Gang in eine stärkere 
Struktur unumgänglich ist (Interview 4). Die Sicht der Komplexität wird ebenfalls durch Experte 2 
vertreten. Je nach Struktur oder Aufbau der Vertriebsorganisation kônne eine zu grosse Agilität dazu 
führen, dass sich beispielsweise einzelne Standorte unterschiedlich entwickeln und das Kundener- 
lebnis nicht mehr überall identisch sei. Was nicht akzeptabel wäre (Interview 2). 
Als Agilitätstreiber sieht Experte 7 die Holakratie eher weniger. Das System könne Mitarbeitende 
motivieren, da jedem eine höhere Wertigkeit entgegengebracht werde. Umgekehrt könne es natür- 
lich auch ehemalige Führungskräfte demotivieren, da sie nicht mehr den gleichen Stellenwert in der 
Unternehmung geniessen. Aufgrund der Tatsache, dass Vertriebseinheiten sehr stark reguliert seien 
und somit der individuellen Entfaltungsmöglichkeit ohnehin Grenzen gesetzt sind, wird der Einfluss 
auf die Agilität aber neutral bewertet (Interview 7). 
Neben dem Vorteil der gesteigerten Agilität sieht Interviewpartner 3 auch die Chance, dass Berüh- 
rungsängste, aufgrund des Abbaus von Hierarchien, minimiert werden können (Interview 3, 2018). 
Dies könne dazu führen, dass Mitarbeitende sich mehr einbringen und ihre Ideen zum Ausdruck 
bringen. (Interview 5, 2018). 
Herausforderungen 
Die Grundidee des Modells von Brian J. Roberson scheint verstanden. Auch weshalb die Holakratie 
einen besonderen Einfluss auf die Agilität des Unternehmens haben soll und wie dies die Experten 
persönlich sehen, wurde erhoben. Jedes System birgt aber auch einige Herausforderungen. Die 
Experten wurden zu ihren spontanen Gedanken befragt, welche Herausforderungen die Holakratie 
mit sich bringen kann. Der meistgenannte Faktor der Experten stellt der Faktor Mensch dar, wie die 
Übersicht der Expertennennungen zeigt: 
52
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.