Masterarbeit 2018 Rosmarie Lorenz 
Neues Raumkonzept für die Liecht. Landesbibliothek 
Jugendbereich (Belletristik und Sachbücher) hoch ist. Daraus lässt sich schliessen, dass die Nachfrage 
deutlich grösser ist als das Angebot und der Bereich ausgebaut werden müsste. 
Angaben zur Nutzerstruktur sind laut Bibliotheksleiter nicht verfügbar. Die Richtlinien der SAB gehen 
von einem Anteil Bibliotheksnutzender von ca. 20% der Bevölkerung aus (SAB, 2018, S. 40). Das 
entspräche bei 37'800 Einwohnern/Einwohnerinnen 7’560 Nutzenden. Im Jahresbericht 2016 wird 
die Kundschaft (LiLB, 2017, S. 22) mit 3'819 aktiven Lesern/Leserinnen‘* und 892 aktiven 
Lesern/Leserinnen von E-Medien angegeben, wobei sich diese Zahlen laut Bibliotheksleiter teilweise 
überschneiden. Die Tatsache, dass ein Drittel der Nutzer/innen aus der benachbarten Schweiz 
kommt, schmälert die Zahl der aktiven Leser/innen aus Liechtenstein im Verhältnis zur inländischen 
Bevölkerung zusätzlich. 
4.4 Dienstleistungs- und Infrastrukturangebot 
Die Medienausleihe erfolgt bedient, als Selbstausleihe am Automaten oder Online. Rückgabeboxen 
stehen vor dem Gebäude rund um die Uhr zur Verfügung. An sechs Wochentagen (ausser Sonntag) 
ist die Landesbibliothek während 52.5 Stunden geöffnet (LiLB, 2018c) und bietet nebst Medienaus- 
leihe auch Führungen für Schulklassen oder andere Zielgruppen an (LiLB, 2017, S. 12). Zusätzlich wer- 
den regelmässig Veranstaltungen z. B. Lesungen oder Kinderanlässe durchgeführt (LiLB, 2017, S. 13). 
Laut Bibliotheksleiter‘” sind 41 Arbeitsplätze für Nutzer/innen in Form von Einzel- und Gruppen- 
arbeitsplätzen, 6 PC-Arbeitsplätzen sowie 2 OPAC-Stationen in den Räumlichkeiten verteilt. Kopier- 
und Druckinfrastruktur und der Zugang zu WLAN stehen zur Verfügung. Eine Cafeteria mit einem 
Angebot an regionalen und überregionalen Tageszeitungen und Verpflegungsmöglichkeiten 
(Getränke und Snacks aus dem Automaten) lädt zum Aufenthalt ein (LiLB 2018a). 
4.5 Räumliche Situation 
Die Landesbibliothek leidet an akutem Platzmangel. Die folgenden Standort- und Raumdefizite sind 
im Jahresbericht 2016 (LiLB, 2017, S. 13-14) beschrieben: 
* Die Landesbibliothek befindet sich in einem dezentralen Gebäude in einer Sackgasse. Ihre somit 
fehlende Sichtbarkeit und die schlechte Anbindung an den öffentlichen Verkehr wirken sich 
  
14 Aktive Leser/innen sind laut Bibliotheksleiter Nutzer/innen, die mindestens einmal pro Jahr eine Ausleihe 
tätigen. 
5 Besprechung vom 23.11.2017. 
32
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.