Integrative Ausrichtunge Schule 1.73 
Steuerung, Zusammenarbeit und 
personelle & räumliche Ressourcen 
Geregelte Abläufe 1.6 
Unterstützung 1.82 
Weiterbildung 1.99 
Konzeptkenntnisse 2.06 
Förderangebote 1.56 
Beratungsangebote 1.48 
Austausch 1.78 
Geregelter Übertritt 1.84 
Besprechungsgefässe 1.97 
Personelle Situation 2.25 
Kompetenzgefühl 2.25 
Klassengrösse 2.51 
Ausgebildete SHP 1.52 
Raum 1.96 
Studium 2.28 
1 2 3 4 
Mittelwerte Zufriedenheit 
Abbildung 9: Mittelwerte zur Zufriedenheit mit der Umsetzungspraxis der Integrativen Schulung (1 = tiefster 
Wert, 4 = höchster Wert) 
100 
90 
80 
70 
60 
50 
40 
30 
Antworten in % 
20 
10 
18.39 
19.32 
12.5 
32.96 
42.53 53.91 
43.18 zufrieden 
55.42 
W eher zufrieden 
22.89 25 
eher unzufrieden 
unzufrieden 
22.73 
T21 114 5.75 3.41 
Weiterbildung Konzeptkenntnisse Personelle Kompetenzgefühl Klassengrösse 
Situation 
Bewertung der Zufriedenheit 
Abbildung 10: Antwortverteilung zu den Items Zufriedenheit nach den relativen Häufigkeiten (%) 
Bei der Frage, welche Rahmenbedingungen die Lehrpersonen hinsichtlich der aktuellen 
Umsetzungspraxis der Integrativen Schulung konkret verbessern würden, wurden 
Verbesserungsvorschläge in folgenden Kategorien formuliert: Die Lehrpersonen wünschen 
sich kleinere Klassengrössen (n = 24), eine höhere Anzahl SiR-Stunden pro Kind (n = 23), 
gezielte Weiterbildung (n= 8), eine Entlöhnung des Mehraufwandes (n = 7), flexiblere 
Schulstrukturen (n= 11), bessere Zusammenarbeit und Austausch (n= 6) und es müsse 
klarer definiert werden, wann integriert werden kann und wann nicht (n = 9). Der Bereich 
60
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.