wenn sie schrittweise eingeführt werden und möglichst wenige Umstellungsprozesse aller 
Beteiligten erfordern. Ausserdem sollten Innovationen, damit sie umgesetzt werden, den 
subjektiven Werten, Theorien und Überzeugungen der Lehrpersonen entsprechen. 
Merkmale der Lehrpersonen 
Analysiert man den Transfer auf der personenbezogenen Ebene, dann kommt ihm eine 
entscheidende Rolle zu. Die Motivation der Lehrpersonen hängt stark davon ab, ob sie die 
Bedeutsamkeit, den Vorteil einer Massnahme erkennen, sich als kompetent erleben und 
gleichzeitig mitbestimmen können. Das Concerns-Based-Adoption Model von Hall und Hord 
(2014) ist ein verbreiteter theoretischer Ansatz, der persönliche Determinanten von 
Lehrpersonen in Innovationsprozessen erforscht. Das Modell beschreibt die Übernahme von 
Neuerungen als einen Prozess, der mehrere Stufen absolviert. Laut Modell wird sich die 
Lehrperson bei Einführung einer Neuerung mit Fragen befassen, die sich mit Vor- und 
Nachteilen, mit der persönlichen Bedeutung der Reform auseinandersetzen. Diesen 
selbstbezogenen Formen der Auseinandersetzung folgen sachbezogene Aspekte, die zum 
Beispiel die Konsequenzen für die Schülerschaft berücksichtigen. Problematisch sind 
Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Umsetzung und den Erfolgsaussichten; dies auch 
vor dem Hintergrund von personellen und materiellen Voraussetzungen (Nickolaus, 
Gönnenwein & Petsch, 2010). 
Merkmale der Institution 
„Pädagogische Innovation, also die Weiterentwicklung einer Schule, lässt sich in einem 
„partizipativen Modell systemischer Innovationen“ als Aufgabe, Voraussetzung und Wirkung 
integrativer Pädagogik beschreiben“ (Meister & Krämer, 2007, S. 148). Im pädagogischen 
Arbeitsfeld sind individuelle und institutionelle Anstrengungen nötig. Ziele müssen geklärt, 
Ressourcen gesichert, Kooperationen ermöglicht und Werte des Zusammenlebens 
entwickelt werden (Meister & Krämer, 2007). 
Die Schulentwicklungsforschung schreibt der Einzelschule eine hohe Bedeutung bei der 
Übernahme von Reformen zu. Nebst der Kooperation des Kollegiums, ist die Unterstützung 
durch die Schulleitung ein zentraler Faktor bei Neuerungsprozessen (Gräsel, 2010). 
31
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.