Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
59
Erscheinungsjahr:
2017
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000410573/508/
Geschichtsvereine heute — Situation, 
Stellenwert, Herausforderungen 
Susanne Keller-Giger 
Im Herbst 2002 fand in Feldkirch eine Fachtagung des «Arbeitskreises 
für regionale Geschichte»! statt. Die Rolle historischer und landeskund- 
licher Vereine in Vergangenheit und Gegenwart stand im Zentrum der 
Veranstaltung. Die provokative Frage, ob historische Gesellschaften in 
der heutigen Zeit überflüssig seien, diente als Anstoss zur Diskussion 
über Funktionen und Aufgaben historischer Vereine früher und heute.? 
15 Jahre später soll mit dem vorliegenden Beitrag erneut eine Stand- 
ortbestimmung versucht werden. Dafür wurden die Präsidenten von 
fünf historischen Vereinigungen in Liechtenstein und im Kanton St. Gal- 
len zur aktuellen Situation, zum Stellenwert in Gesellschaft und Politik 
und zu den Herausforderungen ihrer Vereine mithilfe eines Fragebogens 
befragt. Ihre Informationen sind in die vorliegende Analyse eingeflossen. 
Diese möchte uns - ohne Anspruch auf allgemeine Gültigkeit zu erhe- 
ben — zur Reflexion und Diskussion dartiber ermuntern, wo die regiona- 
len historisch-landeskundlichen Organisationen heute stehen und wel- 
che Möglichkeiten sie haben, auch in Zukunft erfolgreich zu sein. 
  
1 Heute ist der lockere Zusammenschluss von historischen Vereinen und Museums- 
vereinen in Vorarlberg, Liechtenstein und in der Ostschweiz bekannt unter dem 
Namen «Arbeitskreis für interregionale Geschichte des mittleren Alpenraums» 
(AIGMA). 
2 Jäger, Vorwort, S. 6. Die einzelnen Vorträge der Tagung wurden publiziert in: Rhe- 
ticus. Vierteljahresschrift der Rheticus-Gesellschaft, Heft 4 (2004). 
3 An dieser Stelle sei den Vertretern der beteiligten Vereine herzlich gedankt für ihre 
bereitwillige und engagierte Mitarbeit: Guido Wolfinger vom Historischen Verein 
für das Fürstentum Liechtenstein, Daniel Studer und Victor Manser vom Histori- 
schen Verein des Kantons St. Gallen, Ernst Grob von der Toggenburger Vereinigung 
für Heimatkunde und vom Historischen Verein des Kantons St. Gallen sowie 
Mathias Bugg vom Historischen Verein Sarganserland. 
507
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.