verkauft — fiir ein Taschengeld. Bis sie eines Tages mein Vater erwischt hat. Erwischt hat er sie 
nur weil er zufällig zusieht wie eine Kuh in dieses Loch tritt und den Fuß aus dem Loch 
herauszieht und die Eier heruntertropfen. Was ist jetzt hier los hat er sich gedacht? Und dann 
ist er dieser Sache nachgegangen und hat es gemerkt und da hat er ihnen offenbar das „födla 
vollghaua“. 
Eben, so fürs Kind ist schon immer etwas gelaufen, es war nie langweilig, das ist klar. 
Zu der Begriffsumwandlung Armenhaus/Bürgerheim, habt ihr das mitbekommen? 
Solange ich mich überhaupt erinnern kann, ist es offiziell das Bürgerheim gewesen aber in der 
Bevölkerung ist es einfach das Armenhaus gewesen, man hat allgemein nur vom Armenhaus 
geredet. Auch wir selber: „wohnen im Armahus domma“, es ist einfach der 
umgangssprachliche Begriff gewesen, den man gekannt hat, aber offiziell war es immer als 
Bürgerheim bezeichnet worden, solange ich mich zurückerinnern kann, das ja. Es hat, meines 
Wissens nach, nie einen Wechsel gegeben von Armenhaus zu Bürgerheim, das schon vielleicht 
einmal, aber vor meiner Zeit, wo man gesagt haben mag, von jetzt an ist es nicht mehr das 
Armenhaus, aber das Bürgerheim. In der Meinung der Bevölkerung ist es immer noch das 
Armenhaus. [...] 
Ja, jetzt fällt mir gerade nichts mehr ein, gib mir ein Stichwort. 
Dass das quasi eine Zwangsanstalt gewesen wäre... 
Also absolut nicht, so lange ich mich je erinnern kann, absolut nicht. Ich meine, mit Sicherheit 
hat es Bewohner gegeben, die heute wahrscheinlich in einer psychiatrischen Klinik 
untergebracht worden wären [...], aber das ist mir nicht bewusst, das fantasiere ich mir jetzt 
zusammen, dass man die vielleicht hat einschließen müssen in einem Zimmer, aber das ist mir 
absolut nicht bewusst. 
[Im Nachgespräch, Micro war aus, auf das Thema Arrest angesprochen, kann sich Martin an 
einen so benannten Raum erinnern, nicht aber daran, dass jemals irgend jemand darin 
untergebracht worden wäre. Bezüglich Waisenkinder, kann er sich ebenfalls an keine im 
Armenhaus untergebrachten erinnern. | 
[kurze Stille] 
Ich habe schöne Erinnerungen und ich gehe davon aus, dass meine Geschwister das gleiche 
sagen würden, wenn du ihnen die gleichen Fragen stellen würdest — sie würden wahrscheinlich 
das gleiche sagen. Sie haben eine schöne unbeschwerte Jugend gehabt. Es war ein anderes 
Leben wie heute, sehr viel bescheidener, aber man hat nichts anderes gekannt, von dem her war 
es einfach normal. 
117
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.