Windenergie aus der Föhngemeinde Nutzen des Windparks And für Balzers 
rium für Klima, Energie und Bau den Bau von Windkraftanlagen nicht untersagt und baute ent- 
gegen anderslautenden Medienmitteilungen in der Zwischenzeit Windkraftwerke aus oder er- 
stellten neue. (HA Hessen Agentur GmbH, 2015, S. 20) Man weiss, dass dem Infraschall im Alltag 
nicht ausgewichen werden kann. Es existiert eine Wahrnehmungsskala, die festlegt, wie gut Ge- 
ráàusche aus der Umgebung wahrgenommen werden. Bei dieser wird deutlich, dass Windkraft- 
anlagen weit weniger wahrgenommen werden als z.B. Autos, Waschmaschinen, usw. wie Bruno 
Dürr anlässlich des Interviews darlegte. 
Die Messungen in Baden-Württemberg ergaben wie erwähnt bei einer Entfernung von 700m 
von einer Windkraftanlage, dass mit einem Messgerät nicht mehr unterschieden werden kann, 
ob der Schall von der Anlage oder vom Wald abstammt. Bei anderen Untersuchungen konnte 
bei an- und ausgeschalteter Anlage bereits ab 600m kein nennenswerter Unterschied festge- 
stellt werden. (HA Hessen Agentur GmbH, 2015, S. 16) 
Schlussendlich müsste die Messung vor Ort durchgeführt werden, um den Infraschall zu erfas- 
sen. Wie weit die Topographie einen Einfluss auf die Schallwellenverbreitung hat, ist im Detail, 
gemäss Bruno Dürr, noch nicht bekannt. 
  
Abb. 16:Abstand der Windkraftanlagen zu den nächsten bewohnten Häusern 
21/42
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.