&&
?
?
&
?
&
?
?
?
44
44
44
44
44
44
44
44
44
44
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
Fl.
Bb Kl.
Hrn.
B.Tb.
Perc. 1
Perc. 2
Synth
Akk.
frei im Zeitmass
frei im Zeitmass
frei im Zeitmass
frei im Zeitmass
frei im Zeitmass
30
w
U
Bild 3, David: "Der Tod des Marat"
Franconi:    
Wie ich gerade sagte. Den einen 
ein Fluch, den andern ein Segen! 
Und eines darf man nie vergessen! 
Die Revolution 
frisst immer auch 
ihre Kinder!
?U
?UKlar. ?U ?U
quasi "Spiel mir das Lied vom Tod" (Morricone)
30
?U
�
U
�
U
30
?U
?U
30
?U
30
?U
30
?U
?U
w
U
Franconi:    
Doch die Revolution gebiert auch 
Grosses. 
                     
?
? ?b ?U
wU
�b
U
�
U
?U
?U
?U
?U
?U
?U
,U
,U
,U
,U
,U
,U
,U
,U
,U
,U
?U
?U
? �U
wU
&
�b
U
�
U
?U
?U
?U
?U
?U
?U
q�???
� . . R�
?. ?-
� . . R�
?# . ?-
Bild 4
"Kr�nung Napoleons"
� . . R�
?. ?-
� . . R�
?# . ?-
� . . r
K
? ?- � . .
rK
? ?-
?.
?
?.
?
? ???# -
? ???-
??
.
? ??
.
?
� . .
R�
????#
. ????
-
� . .
R�
???
. ??
-
?.
?
?.
?
?
Schellenreif
?? ? ??
?Trgl. ? ? ??
gr. Trommel
?
~ ~ ~ ~ ~~~~Gliss.
G  9
G 9
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.