Volltext: Der Ritter vom Eschnerberg

&& V ? & & ? & & ? ? ÷ ÷ & ÷ ÷ ÷ ÷ ÷ ÷ ÷ ? & ? 44 44 44 44 44 44 44 44 44 44 44 44 44 44 44 44 44 44 44 44 44 44 44 44 Sopran Alt Tenor Bass Flöte Ten.-Saxophon Bass-Klarinette in B Krummhorn Horn in F Posaune Tuba Gong Glöcklein Röhrenglocken Donnerblech Schellenreif Bongos Congas Standbecken Kleine Trommel Grosse Trommel Pauke Synthesizer 1 ? ? ? ? ? ? ÿ F gliss. ÿ ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?# ? j?. ‰ Ó ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ÿ gliss. ÿ ? ? ÿ gliss. p ÿ ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?# ? j?. ‰ Ó ? ? ? ?b ?n j?b . ‰ ? gliss.? Ó ? Fgliss. ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? 5 ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? Ó ? ? Ó ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? 6 ? ? ? ? ? ? F ? ? ?# ?# ?# ‰ ? ? F .?# j? ?- ? F .? J? ? - ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? Partitur Seite 71 Nr. 6 (1. Akt / 9. Szene) q = ca. 80 Grete: "Was meinst Sepp? Gibt's nun wirklich eine goldene Zeit?" Sepp: "Wer weiss." Grete: "Ja, meinst nicht, dass es besser wird?" (Kuss) Grete: "Sepp! Sag! Wird?s besser?" Sepp: "Wird der Rhein aufwärts fliessen?"

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.