Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
58
Erscheinungsjahr:
2016
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000397673/462/
Über die Autoren 
1975 bis 1979 Kaplan in Balzers. 1979 bis 2003 Pfarrer in Vaduz. 1978 bis 
1986 und 1995 bis 1997 Dekan. 
Hubert Ospelt 
*1951. 1963 bis 1971 Collegium Marianum, Vaduz, Matura Typ B. 1971 
bis 1972 Georgia Institute of Technology, Atlanta (USA). 1972 bis 1977 
Architekturstudium / Diplom ETH, Zürich. 1978 bis 1979 Ecole des 
Beaux Arts, Genf. 1979 bis 2003 Architekturbüro, Wettbewerbserfolge, 
Realisierung öffentlicher Bauten. 1986 bis 1987 Architekturdozent LIS, 
Vaduz. 1991 bis 1993 Nachdiplomstudium Raumplanung / Diplom ETH, 
Zürich. 1998 bis 2001 Architekturdozent FH Liechtenstein, Vaduz. 2004 
bis 2012 Landesplaner Liechtenstein, Vorsitz Gestaltungskommission. 
Seit 2013 Beschäftigung mit Bau-Raum-Kunst. 
Catarina Proidl 
1995 Abschluss des Studiums der Landschaftsarchitektur an der Univer- 
sıtät für Bodenkultur (BOKU) in Wien. 1997 bis 1998 berufsbegleiten- 
der Lehrgang zur Mediatorin/Prozessbegleiterin in der Dorf- und 
Regionalentwicklung in Kornberg, Steiermark. Nach Studienabschluss 
Mitarbeit in Landschaftsarchitektur-, Architektur- und Raumplanungs- 
büros in Wien. 2000 bis 2006 parallel dazu Lehrbeauftragte an der 
TU Wien sowie an der BOKU Wien. 2006 bis 2009 Mitglied im inter- 
diszipliniren Forschungsprojekt der Hochschule Liechtenstein «Per- 
spektiven Alpenrheintal», Themenschwerpunkt Landschaft und Sied- 
lungsraum. Seit 2009 Teilzeitmitarbeiterin der liechtensteinschen Lan- 
desverwaltung (Amt für Bau und Infrastruktur — Raumentwicklung), 
seit 2010 parallel dazu selbstständige Landschaftsarchitektin mit Büro- 
sitz in Schaan. 
Rupert Quaderer 
*1942. Von Schaan. Studium der Geschichte und der Germanistik in 
Freiburg i. Ue. und in Wien. 1968 Dr. phil. I. 1969 bis 2002 Lehrer am 
liechtensteinischen Gymnasium. 1990 bis 1994 und 1999 bis 2014 For- 
schungsbeauftragter am Liechtenstein-Institut in Bendern mit dem 
Forschungsauftrag «Geschichte des Fürstentums Liechtenstein vom 
Ersten Weltkrieg bis zur Krise der Zwanzigerjahre (1926)». Zahlreiche 
Publikationen zur liechtensteinischen Geschichte des 19. und 20. Jahr- 
hunderts. 
461
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.