Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
58
Erscheinungsjahr:
2016
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000397673/300/
Landtags- und Regierungstätigkeit in den 1970er-Jahren und heute 
Tabelle 1: Anzahl Arbeitssitzungen, Sitzungstage und Traktanden 
1974 1975 1976 21977 2009 2010 2011 2012 
  
  
  
Arbeitssitzungen 8 7 7 8 8 9 8 8 
Sitzungstage 12 11 10 9 19 21 20 21 
"Iraktanden 109 110 104 4 222 236 239 267 
  
Quelle: Eigene Erhebung basierend auf Landtagsprotokollen. 
Abbildung 1: Anzahl der pro Jahr publizierten Landesgesetzblätter, 
1970 bis 2015 
700 
600 
500 
400 
300 
200 
100 
  
ON FT OD % ON FT DD % ON X DD %® 
NN NR KR CO CO DRRCRR RK RK 
SS RR RR RR RR KR RK KO N 
NN A A — 
Quelle: Eigene Erhebung und Darstellung basierend auf www.gesetze.li. 
2000 
2002 
2004 
2006 
2008 
2010 
2012 
2014 
Die verstärkte internationale Einbindung Liechtensteins hat den Um- 
fang der Regierungs- und Landtagstätigkeit zweifelsohne stark erhöht. 
Dies bestätigt auch eine Analyse des Liechtenstein-Instituts, wonach 
41 Prozent von den zwischen 2001 und 2009 verabschiedeten Landesge- 
setzblättern einen EWR-Impuls hatten und nur 33 Prozent einen natio- 
nalen Impuls (Frommelt 2011a, S. 20). Betrachtet man nur Gesetze, lag 
der Einfluss des EWR mit 48 Prozent sogar noch höher. Die Studie kon- 
statiert aber auch, dass sich der Anteil an Landesgesetzblättern mit 
einem EWR-Impuls zwischen 2001 und 2009 kaum erhöhte. Eine noch 
nicht publizierte Analyse der Jahre 2010 bis 2014 zeigt sogar, dass sich 
der Anteil an Landesgesetzblättern mit einem EWR-Impuls in den ver- 
gangenen Jahren leicht verringert hat. Die gestiegene Rechtssetzungsfre- 
299
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.