Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
58
Erscheinungsjahr:
2016
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000397673/222/
Der Historische Verein für das Fürstentum Liechtenstein 
und zwar den Schweizer Archäologen Jakob Bill. Nach Bills Demission 
lag die Leitung der Archäologie wieder in liechtensteinischen Händen. 
Von 1987 bis 1997 koordinierte und leitete Eva Pepie die archäologische 
Forschung in Liechtenstein, seit 1997 übt Hansjörg Frommelt diese 
Tätigkeit aus. 
Da die Aufgaben der Archäologie stetig gewachsen waren, mussten 
für die Trägerschaft und rechtliche Stellung der Archäologie neue 
Lösungen gefunden werden. Die Archäologie wurde in der Folge per 
Ende 1998 aus dem Historischen Verein ausgegliedert und vorerst zu 
einer Fachstelle beim Hochbauamt. Seit 2013 sind Archäologie und 
Denkmalpflege in Liechtenstein im Amt für Kultur beheimatet. Dem 
Historischen Verein kommt das Verdienst zu, die archäologische For- 
schung in Liechtenstein wesentlich mitinitiiert sowie über Jahrzehnte 
geleitet und gefördert zu haben. 
Ebenfalls ein «Kind» des Historischen Vereins ist das Liechtenstei- 
nische Landesmuseum. Wie erwähnt, war das Sammeln «liechtensteini- 
scher Altertümer» 1912 zur statutarisch festgelegten Vereinsaufgabe ge- 
worden. Im oberen Stock des neu errichteten Landesbankgebäudes in 
  
221
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.