Vergleich Dachstiftung segmentierte Stiftung 
einer Änderung der Stiftungsurkunde unerreichbar bliebe, oder die Unsittlichkeit beziehungsweise 
Widerrechtlichkeit des Zwecks.!® Die Unerreichbarkeit wäre beispielsweise mangels Stiftungsvermö- 
gens gegeben. Antragslegitimiert sind grundsätzlich alle Personen, die ein Interesse an der Stiftung 
haben. Hierzu können beispielsweise die Organe, die Aufsichtsbehörde aber auch Gläubiger gezählt 
werden!” 
Nach der Aufhebung ist ein Liquidationsverfahren nach den Bestimmungen des Aktienrechts durchzu- 
führen, wobei die Aufsichtsbehörde nach Beendigung der Liquidation und vor der Löschung der 
Dachstiftung im Handelsregister die zweckmássige Mittelverwendung zu prüfen hat.? 
Da die Vermögenswerte der Dachstiftung, wie mehrfach erwähnt, faktisch keine Trennung zwischen 
den einzelnen Unterstiftungen erfahren, sind im Falle eines Antrages auf Auflösung alle Vermögens- 
werte betroffen, weshalb auch im Konkursfall stets alle Vermögenswerte als Konkursmasse zur Ver- 
fügung stehen. Die Möglichkeit, die unselbständigen Stiftungen innerhalb der Dachstiftungsorganisa- 
tion als Sondervermögen zu betrachten, besteht nicht.?! 
6. Zwischenfazit 
Wie der Gang der Untersuchung zeigte, ergeben sich für die segmentierte Stiftung und die Dachstif- 
tung auf den ersten Blick viele Gemeinsamkeiten, aber auch einige Unterschiede. Im Folgenden sollen 
die Ergebnisse zusammengefasst werden. 
Grundsätzlich ist die Regelungsdichte für Stiftungen in Liechtenstein viel höher als in der Schweiz, 
was einerseits zu mehr Rechtssicherheit in Liechtenstein, aber auch mehr Flexibilität in der Schweiz 
führt. Dennoch räumt das liechtensteinische Stiftungsrecht durch seine liberale Ausgestaltung dem 
Stifter weitreichende Freiheiten ein. 
  
195 7 GB Art 88. 
199 Grüninger in Honsell/Vogt/Geiser Art 88, 89 Rz. 4. 
200 Riemer in Meier-Hayoz ZGB Art 88, 89 Rz 105. 
201 Studen, Die Dachstiftung 275. 
43
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.