Tuschzeichnung von Egon Rheinberger 
(1925) 
Die missglückte Beschiessung der Burg Gutenberg 
Darstellung 
10 
  
  
  
  
  
" 
I 
    
  
  
6 einer Stud 77 Sum 7 ! 
500 Sg il den uer vat 
S À 
  
  
Darstellung: [Tuschzeichnung von Egon Rheinberger 
  
  
  
  
Diese Tuschzeichnung ist ein Entwurf für das Plakat zum Burgenspiel ,Der 
letzte Gutenberger" von Karl Josef Minst. Es zeigt einen Eidgenossen mit 
einer viel zu klein dargestellten Schlangenbüchse sowie die Burg 
Gutenberg welche hoch auf dem Burghügel unerreichbar für die 
Kanonenkugeln zu sein scheint. 
Die Darstellung, wie auch der Spruch: ,By einer Stund - zwe gut Schuss!" 
sind offensichtliche Anspielungen Rheinbergers auf die missglückte 
Beschiessung der Burg Gutenberg. 
Kommentar: 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.