43. 
44. 
45. 
46. 
47. 
48. 
49. 
50. 
51. 
52. 
53. 
128 
Luhmann, Niklas (1984): Soziale Systeme. Grundriss einer allgemeinen Theorie. 
Frankfurt am Main: Suhrkamp 
Malin, Georg (1953): Die politische Geschichte des Fürstentums Liechtenstein in den 
Jahren 1800 — 1815. Vaduz: Selbstverlag des Historischen Vereins 
Martin, Graham (1984): Das Bildungswesen des Fürstentums Liechtenstein. Nationa- 
le und internationale Elemente im Bildungssystem eines europäischen Kleinstaates. 
Zürich: Sabe 
Marxer, G. (1928): Die Schule unter Schuppler. In: Jahrbuch des Historischen Ver- 
eins für das Fürstentum Liechtenstein (Band 28), S. 147-156. Vaduz: Eigenverlag 
(siehe auch Onlineverzeichnis 
Meyer, John W. / Ramirez, Francisco O. (2005): Die globale Institutionalisierung der 
Bildung. In: Meyer, John W / Krücken Georg (Hrsg): Weltkultur: Wie die westlichen 
Prinzipien die Welt durchdringen, Frankfurt a.M.: Suhrkamp, S.212-234. 
Merlin, Helmut (1979): Das souveráne Fürstentum Liechtenstein aus Sicht des Vól- 
kerrechtes. In: Schreuer Christoph (Hrsg.): Autoritát und internationale Ordnung — 
Aufsátze zum Vólkerrecht. Berlin: Duncker und Humblot 
Merz, Jürgen (1979): Berufszufriedenheit von Lehrern. Eine empirische Untersu- 
chung. Weinheim/Basel: Beltz 
OECD (2008): Wirtschaftsberichte. Deutschland. Paris: OECD publishing 
Quaderer, Rupert (1969): Politische Geschichte des Fürstentums Liechtenstein von 
1815 bis 1848. In: Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechten- 
stein. Vaduz: Selbstverlag 
Raton, Pierre (1969): Liechtenstein — Staat und Geschichte. Vaduz: Liechtensteinver- 
lag 
Rosenmund, Moritz (2011): Institution und Organisation. In: Rebekka Horlacher 
(Hrsg.): Schulentwicklung. Eine historische, theoretische und praktische Analyse. Zü- 
rich: Pestalozzianum Verlag, S. 69-90
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.