Malers: M. Hobbema. Man geht kaum fehl, wenn man das Bild, 
wie sein Gegenstück, in die beste Zeit des Malers, um 1664 bis 
1668, datiert 2°. 
Die Geschichte des Vaduzer Bildes und seines Pendants führt 
nach Paris. Auf der Rückseite der Holztafel ist ein Lackstempel 
angebracht: «Collection Sedelmeyer Paris». Diese Collection war 
in Paris eine sehr bedeutsame Galerie “, Das Bild war nämlich 
zusammen mit seinem Gegenstück anfänglich in der Sammlung 
des Barons van der Bruggen und kam dann in die Hände des 
Kunsthauses Ch. Sedelmeyer in Paris“. Die nächste Station 
des Bildes war die Sammlung der Baronesse Hirsch de Gereuth, 
Paris. Später ist es in der Sammlung Baron de Forest in London 
erwähnt. Wie bei den Erläuterungen zum Werk von Frans Hals 
vermerkt, hiess Graf Maurice von Bendern vor der Nobilitie- 
rung «de Forest». Damit ist die verfolgbare Herkunft des Bildes 
aufgezeigt. 
Das Vaduzer Bild «Die Wassermühle» blieb in seiner Substanz, 
im Gegensatz zu einem vergleichbaren Werk im Musee du 
Petit Palais, Paris, gut erhalten; es erscheint weniger drahtig 
und trocken als das Pariser Bild *, Auffallend im Vergleich der 
beiden Bilder ist, dass die Lichtführung im Vaduzer Werk von 
links in die Architektur und Landschaft fällt, während in der 
Pariser Fassung der Sonnenstand rechts im Bild zu sein scheint. 
Dies führte zu einer anderen Verteilung der Hell-Dunkel- 
Werte. Die Baumgruppen -stimmen im wesentlichen überein, 
sind aber in der Pariser Vorlage üppiger und grösser 
29 W. Stechow, Dutch landscape painting of the seventeeth century, 
London 1966, 76 ff. Stechow datiert ein sehr ähnliches Bild, das 
sich im Musee du Petit Palais in Paris befindet (Ol auf Leinwand, 
77 X 111 cm) in diesen Zeitabschnitt. Vgl. Le siecle de Rembrandt, 
Musee du Petit Palais, Katalog, Paris 1971, 99, Abb. 106. 
30 Le siecle de Rembrandt, Musee du Petit Palais, Katalog, Paris 1971, 
110, 169. Viele Bilder holländischer Meister des 17. Jahrhunderts 
gingen durch die Galerie Sedelmeyers an öffentliche Museen und 
private Sammlungen. 
31 Ch. Sedelmeyer, Cat. of 300 paintings, Nr. 58. 
32 Le Siècle de Rembrandt, Musée du Petit Palais, Katalog, Paris 1971, 
99 Abb.106. 
208 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.