Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
56
Erscheinungsjahr:
2015
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000376391/49/
Am 3. Juli 1993 vermählen sich in Vaduz Seine Durchlaucht Erbprinz Alois und Ihre Königliche Hoheit Herzogin Sophie in 
Bayern. Rückzug aus der Politik und neue Herausforderungen Mit dem Austritt aus der Regierung hatte sich Hans «offiziell» von der Politik verabschiedet. Er verzichtete auf die Übernahme anderer politi- scher Mandate. «Genug ist genug», wird er sich gedacht haben, und dies zu Recht nach 19 Jahren in der Regierung. Schon bald fand er aber ein neues Betätigungsfeld, das ihn wohl praktisch voll in Anspruch nahm: Seit 1994 wirkte er zunächst als Mitglied und von 1996 bis 2012 als Vor- sitzender des Verwaltungsrates der VP Bank. Als Präsident des Stif- 49 
Biografische Notizen zu Hans Brunhart 1991 – Teilschritte zum Projekt zur Entlastung der Regierungsmitglieder – Inkrafttreten des Subventionsgesetzes – Verabschiedung des Gesetzes über die Liechtensteinische Musikschule – Neues Waldgesetz – Zustimmung zur Einführung des schulfreien Samstags – Aufgrund des Kriegs im Nahen Osten kein Fastnachtsumzug in Schaan – Niederlage Liechtensteins mit 0:6 in einem Fussball-Länderspiel gegen die Schweiz 1992 – Inbetriebnahme des «Landeskanals» – Diskussion zur Gleichbehandlung von ausländischen Ehegatten liechtensteinischer Staatsangehöriger und von niedergelassenen Ausländern und Ausländerinnen – Aufnahme von 50 Flüchtlingen aus Bosnien-Herzegowina – Abschluss der Reorganisation des Schulamtes – Einführung einer einheitlichen EDV-Lösung für die Gemeinden – Förderung des preiswerten Wohnungsbaus – Fortbestand der gesetzlichen Garantie des Bankgeheimnisses – Annahme des fakultativen Staatsvertragsreferendums (Volksinitiative der Gewerbe- und Wirtschaftskammer im Hinblick auf das EWR-Abkommen) – Ablehnung der Initiative zur Aufhebung der Sperrklausel von 8% bei den Landtags- wahlen – Offizieller Festakt zum Jubiläum «650 Jahre Grafschaft Vaduz» 1993 – Überprüfung der Organisationsstrukturen des Grundbuchamts – Erarbeitung von Vorschlägen zur Beschäftigung und Ausbildung von Flüchtlingen aus dem ehemaligen Jugoslawien – Errichtung einer liechtensteinischen Kunstschule in einer Versuchsphase
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.