Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
56
Erscheinungsjahr:
2015
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000376391/398/
Besteuerung auf Basis einer Zurechnung der steuerlich auf Ebene der jeweiligen Gesellschaften verwirklichten und insoweit relevanten Tatbe- stände zu den einzelnen Gesellschaftern kommen kann. Private Equity Gesellschaften in der Rechtsform einer juristischen Person unterliegen entweder der Ertragsbesteuerung oder werden auf Antrag als Privatvermögensstruktur besteuert, falls sie die Vorausset- zungen hierzu 
erfüllen.108 Internationale Steuerkooperation Im Anschluss an die Verkündigung der Liechtenstein-Erklärung im Jahr 2009 hat Liechtenstein über 40 (!) Doppelbesteuerungs- und Steuerin- formationsabkommen sowie auch Abgeltungssteuerabkommen abge- schlossen.109Diese Abkommen erfüllen den OECD Standard uneinge- schränkt, sind grösstenteils bereits in Kraft getreten und finden uneinge- schränkt Anwendung. Das Fürstentum Liechtenstein hat ferner mit der EU und seinen Mitgliedstaaten am 7. Dezember 2004 ein Abkommen über die Besteue- rung von Zinserträgen (Zinsbesteuerungsabkommen) abgeschlossen, das gegenwärtig in Verhandlungen mit der EU revidiert werden und an die neue EU-Zinsbesteuerungsrichtlinie angepasst oder zum automatischen Informationsaustausch für Kapitaleinkünfte fortentwickelt werden soll. Speziell mit Grossbritannien wurde zudem am 11. August 2009 ein Offenlegungsprogramm zur Legalisierung nicht deklarierter Kunden- gelder (Liechtenstein Disclosure Facility, LDF) vereinbart. Darüber hinaus konnte mit Österreich am 29.1.2013 ein Abgeltungssteuerab- kommen zur Regularisierung der Vergangenheit als auch zur Sicherstel- lung der Steuerkonformität in Österreich ansässiger Steuerpflichtiger sowie zur steuerlichen Behandlung insbesondere von Stiftungen abge- schlossen werden.110 398Martin 
Wenz 108Siehe Art. 64 SteG. 109Zum aktuellen Stand der bilateralen Abkommen siehe . 110Vgl. Pressemitteilungen der liechtensteinischen Regierung, abrufbar unter: .
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.