Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
56
Erscheinungsjahr:
2015
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000376391/361/
Dazu kommt, dass die Wachstumsbeiträge der Banken zu Beginn der 2000er-Jahre wert- und anteilsmässig deutlich höher waren, als in jünge- rer Zeit. Beispielsweise kam im Jahr 2000 der Anstieg der nominalen aggregierten Bruttowertschöpfung von 7,3 Prozent noch zu 5,1 Pro- zentpunkten von den Banken. In der konjunkturellen Hochphase 2004 bis 2007 rührte die Expansion der aggregierten nominalen Wertschöp- fung, die mit jährlichen Raten zwischen 5,5 und 10,8 Prozent einherging, ebenfalls zu einem guten Teil aus dem Bankensektor. Seit 2010 emanzi- piert sich der Liechtensteiner Konjunkturverlauf jedoch deutlich von der Dominanz der Kreditinstitute.5361 
Der Beitrag der Banken zu Konjunktur und Wachstum in Liechtenstein 5Ob der Einbruch des Jahres 2009 ein primär konjunkturelles Phänomen darstellt oder das Potenzialwachstum in Liechtenstein langfristig beeinflusst, bleibt zu klä- ren. Schon jetzt zeigt sich jedoch, dass es in Liechtenstein wie in anderen Industrie- ländern – wenn überhaupt – noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird, bis der Wachstumspfad der Vorkrisenzeit wieder erreicht 
ist. 
Abbildung 2: Wachstumsbeitrag der Kreditinstitute zur gesamtwirtschaftlichen Bruttowertschöpfung (BWS) in Liechtenstein in Prozentpunkten, BWS insgesamt: Veränderungen gegenüber dem Vorjahr in Prozent, zu laufenden Preisen Quelle: AS: VGR FL, Bankstatistik; eigene 
Berechnungen. 
  10    8    6    4    2    0    –2    –4    –6    –8    –10    –12    –14 BWS Kreditinstitute S. 122   BWS insgesamt S. 1 
1999 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000 2013 2012
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.