Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
56
Erscheinungsjahr:
2015
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000376391/303/
Effizienz auf der obersten Unternehmensebene Transparenz und ein ausgewogenes Verhältnis von Führung und Kontrolle anstreben. Der «Swiss Code» wendet sich an Publikumsgesellschaften und gibt den Unternehmen Empfehlungen für die Ausgestaltung ihrer Corporate Governance. Dazu vermittelt er über die gesetzlichen Vorgaben hinaus- gehende Informationen und gewährleistet ihre organisatorische Flexibi- lität. Verschiedene Veränderungen der Rahmenbedingungen haben eco- nomiesuisse veranlasst, den «Swiss Code» nach einer ersten Revision 2007 im Jahr 2014 erneut anzupassen. Als Aktiengesellschaft, deren Inhaberaktien an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert sind, untersteht die VP Bank auch den Reglementen, welche die SIX aufgrund des schweizerischen Bundesge- setzes über die Börsen und den Effektenhandel von 1995 und der dazu- gehörigen Verordnungen erlässt. Die SIX versteht unter dem Begriff Corporate Governance «die Gesamtheit der auf das Aktionärsinteresse ausgerichteten Grundsätze, die unter Wahrung von Entscheidungsfähig- keit und Effizienz auf der obersten Unternehmensebene Transparenz und ein ausgewogenes Verhältnis von Führung und Kontrolle anstre- ben». Ihre «Richtlinie Corporate Governance» in der heute gültigen, revidierten Version von Oktober 2008 verpflichtet die Emittenten, wich- tige Aspekte zur obersten Führung ihrer Unternehmung zu publizieren (oder andernfalls substanziell zu begründen, weshalb diese Angaben nicht publiziert werden). Gemäss Zweckartikel will die Richtlinie die Emittenten dazu anhalten, den Investoren bestimmte Schlüsselinfor - mationen zur Corporate Governance in geeigneter Form zugänglich zu machen. Führungskräfte im Spannungsfeld Regelmässig wird die Frage aufgeworfen, wie die ausgebauten regulato- rischen Vorgaben im Alltag erfüllt worden sind und inwieweit diese ihre gewünschte Wirkung erzielt haben. Die entscheidende Bewährungs- probe von Vorschriften und Regelungen liegt so auch im Fall der Cor- porate Governance in der Qualität und Konsequenz ihrer spezifischen Umsetzung, insbesondere weil sie als offenes Regelwerk konzipiert sind und den Unternehmen Raum lassen, eigene Gestaltungsideen zu ver- wirklichen. Diese Umsetzung steht und fällt mit den Persönlichkeiten, 303 
Corporate Governance als Erfolgsfaktor
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.