2 Theoretische Grundlagen 
2.1 Begriffserklärung „Zwergstaat” 
Der Begriff ,Zwergstaat" wurde bis heute nicht eindeutig definiert und wird in den 
meisten Fállen als ,,sehr kleiner, zwar souveräner, aber auBenpolitisch einflussloser oder 
abhángiger Staat" verstanden, spóttisch auch ,,Duodezstaat" (,,Dutzendstaat", wegen der 
niedrigen Einwohnerzahl) genannt.” In dieser Arbeit werden die Öffentlichen 
Bibliothekssysteme der fünf flächenmäßig kleinsten souveränen Staaten Europas 
behandelt. Der Vatikan wird in dieser Arbeit grundsätzlich außen vor gelassen, weil keine 
vatikanische Bibliothek öffentlich zugänglich ist und keine Literatur für die breite 
Bevölkerung bereithält. Dieses Bibliothekssystem erfüllt somit nicht die Kriterien zur 
Teilnahme an dieser Studie. So ergeben sich folgende Zwergländer für diese Studie: 
Andorra, Liechtenstein, Malta, Monaco und San Marino.° Dass die Annahme, diese 
Staaten seien „unbedeutend“, sich lediglich auf ihre Größe bezieht, sollte klar sein, denn 
hinsichtlich ihrer politischen und gesellschaftlichen Eigenschaften sind diese Staaten 
keineswegs ohne Bedeutung. Wie es sich mit den Öffentlichen Bibliotheken verhält, soll 
in dieser Arbeit geklärt werden. 
2.2 Die Bestimmung geeigneter Indikatoren 
Um vergleichende Aussagen zum Stellenwert der Öffentlichen Bibliotheken in Andorra, 
Liechtenstein, Malta, Monaco und San Marino generell zu gewinnen, müssen in den 
betrachteten Ländern vergleichbare Kriterien zur Beurteilung angelegt werden. Die Frage 
danach, welche Indikatoren überhaupt geeignet sind, um die Bedeutung der Öffentlichen 
Bibliotheken eines Landes beurteilen zu können, stand am Anfang der Untersuchung. 
Identifiziert wurden dabei einerseits strukturelle Indikatoren, die Rückschlüsse auf den 
das Engagement der Politik und damit die politischen und rechtlichen 
Rahmenbedingungen für die Öffentlichen Bibliotheken eines Landes zulassen sowie auf 
den strukturellen Aufbau (bspw. Vernetzung und Kooperationen), die für die 
  
> Duden: Zwergstaat, 2013. http://www.duden.de/suchen/dudenonline/zwergstaat (Stand: 22.10.2014). 
© Vgl. Ecchardt, Thomas M.: Secrets of the Seven Smallest States of Europe: Andorra, Liechtenstein, 
Luxembourg, Malta, Monaco, San Marino and Vatican City. New York: Hippocrane, 2005, S. 2-3. 
Zugriff über: 
http://books.google.lu/books?1d=gQFzO_v_uwwC&printsec=frontcover&dq=secrets+of+the+smallest+ 
states&hl-de&sa-X &ei-JQt] VIrEPJCM7 Ab6p4GA Aw&ved-0CB8Q6AEwA Aistv-onepage&q-secrets 
%20of%20the%20smallest%20states&f=false (Stand: 23.10.2014).
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.