5 Der Stellenwert des öffentlichen Bibliothekswesens in Malta 
5.1 Der Zwergstaat Malta 
Malta ist eine Inselgruppe im Mittelmeer, die aus sieben Inseln besteht, von denen 
lediglich die drei größten bewohnt sind: Malta, Gozo und Comino. Das Land ist seit 
5.200 v. Chr. bewohnt, wurde 870 n. Chr. von den Arabern erobert, war von 1530 bis 
1798 Sitz des Johanniterordens und wurde ein Jahr später ein Teil des British Empire. So 
übernahm Malta das britische Verwaltungs-, Bildungs- und Gesetzgebungssystem. Der 
Staat erlangte 1964 seine Unabhängigkeit von den Briten und trat 2004 der EU und 2008 
der Eurozone bei. Malta ist seit 1974 eine Republik®’, Repubblika ta' Malta genannt. 
Maltas offizielle Sprachen sind heute Maltesisch und Englisch. Italienisch ist jedoch auch 
eine gángige Sprache. Maltesisch, in der Landessprache i/-Malti genannt, ist bis heute die 
einzige semitische Sprache, die in lateinischen Buchstaben geschrieben wird. Die Sprache 
reflektiert unverkennbar den Einfluss der Araber, die im 9. Jahrhundert das Land 
besiedelten.9? 
Der Archipel hat insgesamt eine Fláche von 316 Quadratkilometern und záhlt 423.282 
Einwohner“, von denen fast alle der rómisch-katholischen Religion angehören. Er 
besteht aus 67 Gemeinden, 53 auf Malta und 14 auf Gozo. Wührend Malta das 
kommerzielle, kulturelle und administrative Zentrum darstellt, ist Gozo eher ländlich. 
Comino ist fast unbewohnt und vor allem ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge. Die 
maltesische Währung ist seit 2008 der Euro."? Die geringe Entfernung zu Afrika und 
Europa macht Malta zu einem beliebten Ziel für, unter anderem illegale, Immigranten. 
Staatsprásidentin und -oberhaupt von Malta ist seit dem 4. April 2014 Marie-Louise 
Coleiro Preca. Regierungschef ist seit dem 11. Márz 2013 der Premierminister Dr. Joseph 
Muscat. Die Prisidentin ist gleichzeitig auch Mitglied des Parlaments, das insgesamt 69 
  
% Vgl. Europäische Union: Malta, [0.J.]. http://europa.eu/about-eu/countries/member- 
countries/malta/index de.htm (Stand: 08.10.2014). 
$7 Vg]. Visitmalta: Zeitachse, [o. J.]. http://www.visitmalta.com/de/timeline (Stand: 08.10.2014). 
$5 Vel. Visitmalta: Sprache, [o. J.]. http://www.visitmalta.com/de/language (Stand: 08.10.2014). 
® The World Bank 2014. 
7? Vel. Government of Malta: The Maltese Islands, 2013. 
https://www.gov.mt/en/About%20Malta/Maltese%201slands/Pages/The-Maltese-Islands.aspx (Stand: 
08.10.2014). 
30
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.