Rechberger, Walter H./Klicka, Thomas: Accelerating Civil Litigation in Austria in the Twentieth Century, in: C. H. van Rhee (Hrsg.): The Law’s Delay. Essays on Undue Delay in Civil Litigation (Antwerp/Oxford/New York 2004 = Ius Commune Europa- eum, Bd. 47), S.233–245. Redeker, Konrad/Seeliger, Gustav: Beschleunigung des Zivilprozesses, Zeitschrift für Rechtspolitik 2 (1969) 5, S.108–111. Reichert-Facilides, Fritz: Elemente des liechtensteinischen Privatrechts, in: Jürgen Base- dow/Ulrich Drobnig/Reinhard Ellger/Klaus J. Hopt/Hein Kötz/Rainer Kulms/Ernst- Joachim Mestmäcker (Hrsg.): Aufbruch nach Europa. 75 Jahre Max-Planck-Institut für Privatrecht (Tübingen 2001), S.987–1005. Rheinberger, Rudolf: Schädler Albert, in: [ohne Hrsg.]: Historisches Lexikon des Fürsten- tums Liechtenstein. Band 2, M bis Z (Vaduz 2013), S.826 f. Rosa, Hartmut: Beschleunigung. Die Veränderung der Zeitstrukturen in der Moderne (Frankfurt am Main 2005). Rosenberg, Jay F.: Philosophieren. Ein Handbuch für Anfänger [Originaltitel: «The Practice of Philosophy. A Handbook for Beginners»], 5. Aufl., übersetzt von Brigitte Flickinger (Frankfurt am Main 2006). Roth, Marianne: Wege zur Prozeßökonomie: Die Reduktion von Verfahrensdauer und Verfahrenskosten im Zivilprozeß, in: Peter Gilles (Hrsg.): Prozeßrecht an der Jahrtau- sendwende. Deutsche Landesberichte zur Weltkonferenz für Prozeßrecht in Wien, Österreich, 1999 (Baden-Baden 1999), S.181–250. Rottleuthner, Hubert/Rottleuthner-Lutter, Margret: Die Dauer von Gerichtsverfahren. Evaluation der ZPO-Vereinfachungsnovelle (Baden-Baden 1990 = Winfried Hasse- mer/Wolfgang Hoffmann-Riem/Manfred Weiss [Hrsg.]: Schriften der Vereinigung für Rechtssoziologie, Bd. 16). Rudolph, Kurt: Beschleunigung des Zivilprozesses, in: Werner Schmidt-Hieber/Rudolf Wassermann (Hrsg.): Justiz und Recht. Festschrift aus Anlass des 10jährigen Bestehens der Deutschen Richterakademie in Trier (Heidelberg 1983), S.151–173. Sachers, Erich: Der Aufbau der Zivilprozeßgesetze, in: [ohne Hrsg.]: Festschrift zur Fünf- zigjahrfeier der österreichischen Zivilprozessordnung 1898–1948 (Wien 1948), S.214– 249. Satter, Karl: Das Werk Franz Kleins und sein Einfluß auf die neueren Prozeßgesetze, ZZP 60 (1936/1937), S.272–316. Sauer, Wilhelm: Grundlagen des Prozeßrechts (Stuttgart 1919). Schädler, Albert: Die Thätigkeit des liechtensteinischen Landtages im 19. Jahrhunderte. (Nach den Akten dargestellt und mit histor. Rückblicken versehen.). I. Folge. Die Peri- ode von 1862–1873, JBL 1 (1901), S.81–176. Schädler, Albert: Die Tätigkeit des liechtensteinischen Landtages im 19. Jahrhunderte. II.Folge. Die Periode von 1873–1889, JBL 3 (1903), S.5–100. Schädler, Albert: [Die Tätigkeit des liechtensteinischen Landtages im 19. Jahrhunderte.] III. [Folge.] Die Periode von 1890–1900, JBL 4 (1904), S.7–111. Schädler, Albert: Die Tätigkeit des liechtensteinischen Landtages in der Periode von 1901– 1911. Fortsetzung der im I., III. und IV. Jahrbuche veröffentlichten Arbeiten, JBL 12 (1912), S.6–79. Schädler, Albert: Die geschichtliche Entwicklung Liechtensteins mit besonderer Berück- sichtigung der neuen Zeit, JBL 19 (1919), S.5–72. Schäfer, Hans-Bernd: Kein Geld für die Justiz – Was ist uns der Rechtsfrieden wert?, in: [Bundesministerium für Justiz]/Peter Lewisch/Walter H. Rechberger (Hrsg.): 100 Jahre ZPO. Ökonomische Analyse des Zivilprozesses (Wien 1998), 
S.251–274. 552Literaturverzeichnis
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.