jeweiligen Vorschrift deutlich erkennbar war.8 Die siebzehn prozessöko- nomischen Mechanismen des Gerichtshofverfahrens waren: 1.Flexibilität der Klage9; 2.jeweils die Möglichkeit der Beseitigung von behebbaren Mängeln10; 3.Möglichkeit gerichtlicher Vergleichsversuche11; 4.die erste Tagsatzung und ihre Funktion12; 5.Eindämmung parteiseitiger Vorbehalte wie Einreden, Anträge, Gesuche oder dergleichen13; 6.häufig fehlende Rekursmöglichkeit14; 7.vorbereitendes Verfahren einleitend zum Hauptverfahren oder während des Hauptverfahrens15; 8.terminliche Straffung bezüglich Fristverlängerungen, Tagsatzungs- erstreckungen, Ruhen des Verfahrens sowie ausgleichende Kosten- folgen16; 9.konkrete, individuelle Präklusion anstelle einer gesamthaften Even tualmaxime17; 10.die gerichtliche Prozessleitung bei der mündlichen Verhandlung, nicht nur anlässlich der Streitverhandlung und in deren Umfeld, sondern auch mittels Verbindung und Trennung von Verhandlun- gen, bei Beweisaufnahmen sowie ganz besonders mittels gerichtli- cher Zurückweisungsbefugnisse prozessökonomisch schädlichen Vorbringens18; 11.Protokollierung und ihre Anwendung und Ausführung19; 12.gerichtliche Strafbefugnisse mit Ordnungs- sowie Mutwillstrafen20; 13.die Erklärung des Schlusses der Verhandlung21;521 
I. Rezeptionsvorlage 8Siehe oben unter §  4/I./18./d). 9Siehe oben unter §  4/I./1. 10Siehe oben unter §  4/I./2. 11Siehe oben unter §  4/I./3. 12Siehe oben unter §  4/I./4. 13Siehe oben unter §  4/I./5. 14Siehe oben unter §  4/I./6. 15Siehe oben unter §  4/I./7. 16Siehe oben unter §  4/I./8. 17Siehe oben unter §  4/I./9. 18Siehe oben unter §  4/I./10. 19Siehe oben unter §  4/I./11. 20Siehe oben unter §  4/I./12. 21Siehe oben unter §  4/I./13.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.