1782[Österreich: Inkrafttreten der Allgemeinen Gerichtsordnung von 1781] 1797[Österreich: Inkrafttreten der Westgalizischen Gerichtsord- nung von 1796] 1812Rezeption der Allgemeinen Gerichtsordnung 1818Landständische Verfassung und dreistufiger Instanzenzug (Vaduz-Wien-Innsbruck) 1852Zollvertrag mit Österreich 1862Konstitutionelle Verfassung, Amtsinstruktion und Errich- tung des Landgerichts Vaduz 1865Schuldentriebgesetz 1871Amtsinstruktion und fürstliches Appellationsgericht 1883Rezeption des österreichischen Bagatellverfahrens 1884Staatsvertrag mit Österreich zur Justizverwaltung 1887Geschäftsüberlastung des Landgerichts 1893[Österreich: Entwürfe einer Zivilprozessordnung, Jurisdikti- onsnorm und Exekutionsordnung sowie Einführungsgesetze (Franz Klein)] 1895[Österreich: Parlamentarische Annahme und kaiserliche Sanktionierung der (unwesentlich geänderten) Klein’schen Entwürfe] 1898[Österreich: Inkrafttreten (unter anderem) der österrei- chischen Zivilprozessordnung von 1895] 1906Novellierung der liechtensteinischen Allgemeinen Gerichts- ordnung; Erstes fürstliches Handbillett 1907Erste Siebnerkommission; Gutachten Peer; Resolution des Landtages und Immediateingabe an den Lan- desfürsten 1908Zweites fürstliches Handbillett 1911Erstberatung fürstliches Appellationsgericht; Entwürfe einer liechtensteinischen Zivilprozessordnung und Jurisdiktions- norm sowie Einführungsgesetz (Gustav Walker); Vorberatung in Kommission, Erstberatung im Landtag45 
II. Zielsetzung
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.